Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

26.01.2020 – 12:45

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (126) Zimmerbrand in Langenfeld

Neustadt a. d. Aisch (ots)

Am frühen Samstagmorgen (25.01.2020) führte ein Zimmerbrand im Scheinfelder Gemeindeteil Langenfeld (Lkrs. Neustadt a. d. Aisch - Bad Windsheim) zu einem Feuerwehreinsatz. Bei dem Brand kamen keine Personen zu Schaden.

Die Feuerwehr war gegen 06:30 Uhr von einem Bewohner des Wohnhauses in der Buckgasse verständigt worden. Dieser war zuvor von einem Feuermelder geweckt worden und hatte das Feuer im ersten Obergeschoss des Hauses bemerkt. Vorausgegangene eigenständige Löschversuche des 53-Jährigen waren erfolglos geblieben. Er und eine weitere 81-jährige Bewohnerin des Hauses, die der Mann rechtzeitig in Sicherheit gebracht hatte, blieben unverletzt.

Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren Scheinfeld, Baudenbach und Langenfeld konnten den Brand löschen. Durch den Brand entstand ein Sachschaden in Höhe von schätzungsweise 60.000 Euro. Nach aktuellem Ermittlungsstand wird davon ausgegangen, dass die unsachgemäß entsorgte Asche eines Holzofens das Feuer verursacht hat. Die abschließenden Ermittlungen werden vom Brandkommissariat der Kriminalpolizei Ansbach durchgeführt.

Michael Konrad

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken