Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

26.01.2020 – 12:45

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (125) Mutmaßlicher Fahrraddieb auf frischer Tat ertappt

Fürth (ots)

Eine Streife der Fürther Polizei ertappte am Samstag (25.01.2020) einen Mann, der offensichtlich gerade in Begriff war, ein Fahrrad zu stehlen. Der 21-jährige hatte sich in der Fürther Südstadt in eindeutiger Absicht an dem fremden Rad zu schaffen gemacht.

Die Streifenbesatzung war der Mann gegen 01:45 Uhr in der Waldstraße aufgefallen. Dort hatte er offensichtlich versucht, das Schloss zu öffnen, mit dem ein Rad am dortigen Fahrradständer befestigt war. Als er die Polizisten bemerkte, ließ er von dem Fahrrad ab und ging davon. Die Beamten unterzogen den Verdächtigen dennoch einer Kontrolle. Während dieser gab der alkoholisierte 21-Jährige zu, dass er versucht hatte, das Fahrrad zu entwenden, um damit nach Hause zu fahren.

Den Heimweg musste der ertappte Fahrraddieb zu Fuß antreten. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wird gegen den Tatverdächtigen eingeleitet.

Michael Konrad

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Fürth
Weitere Meldungen aus Fürth
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken