Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

15.12.2019 – 14:10

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1778) Jugendliche traten zum wiederholten Mal gegen Zigarettenautomaten - Festnahme

Nürnberg/Fürth (ots)

Samstagnacht (14.12.2019) traten zwei Jugendliche (14 und 16) gegen einen Zigarettenautomaten im Nürnberger Stadtteil Reichelsdorf. Kurz darauf nahm sie die Polizei vorläufig fest. Bereits die Nacht (13.12.2019) zuvor waren sie in gleicher Art und Weise im Fürther Stadtteil Hardhöhe und in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (11./12.2019) im Nürnberger Stadtteil Hummelstein aufgefallen und zur Anzeige gebracht worden (Meldung Nr. 1765 vom 12.12.2019).

Im aktuellen Fall beobachtete gegen 22:15 Uhr eine Anwohnerin in der Weltenburger Straße in Nürnberg, wie die Jugendlichen gegen einen Zigarettenautomaten traten und die herausfallenden Münzen einsammelten. Die Frau verständigte daraufhin die Polizei, welche auf Grund der Personenbeschreibung die beiden Jugendlichen im Zuge der Fahndung festnehmen konnte. Das reichlich mitgeführte Münzgeld stellten die Beamten sicher.

Bereits Freitagnacht (13.12.2019) beobachtete gegen 23:45 Uhr ebenfalls ein Anwohner wie die Jugendlichen gegen einen Zigarettenautomaten in der Gaußstraße in Fürth traten und verständigte die Polizei. Im Rahmen der Fahndung gelang es Streifen der Fürther Polizei die beiden noch unweit des Tatortes festzunehmen. Wie sich herausstellte, war aus dem Zigarettenautomat nichts entwendet worden. Durch die Tritte war jedoch die Halterung im Fundament verbogen worden. Der Schaden wird auf rund 200 Euro geschätzt.

Nachdem jeweils ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des versuchten und vollendeten Diebstahls, sowie Sachbeschädigung eingeleitet worden war, wurde das Duo wieder in die Obhut der jeweiligen Jugendeinrichtungen gegeben. / Robert Sandmann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken