Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

15.12.2019 – 13:34

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1777) Fußgänger von Auto erfasst

Nürnberg (ots)

Ein junger Mann (19) wurde am Samstagabend (14.12.2019) im Stadtteil Gebersdorf von einem Auto erfasst und verletzt. Seine Begleiterin (18) kam mit leichteren Blessuren davon.

Gegen 20:45 Uhr liefen nach bisherigen Erkenntnissen der schwarz gekleidete 19-Jährige und seine ebenfalls dunkel gekleidete Begleiterin bei Rotlicht über die Fußgängerfurt der Rothenburger Straße auf Höhe Gebersdorfer Straße. Eine Frau (56), die mit ihrem Auto auf der Rothenburger Straße in Richtung Oberasbach unterwegs war, erfasste den jungen Mann frontal und streifte die 18-Jährige.

Glücklicherweise zog sich der junge Mann entgegen erster Mitteilungen keine schwereren Verletzungen zu und kam nach Erstversorgung durch den Notarzt mit dem Rettungsdienst zur Beobachtung in eine Klinik. Seine leicht verletzte Begleiterin wurde ambulant in einem Krankenaus versorgt. Die Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg nahm den Unfall auf. Während dieser Zeit war die Rothenburger Straße stadtauswärts gesperrt. Der Verkehr wurde über die Gebersdorfer Straße abgeleitet. / Robert Sandmann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken