Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

09.12.2018 – 12:04

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1821) Rabiater Dieb leistet Widerstand

Nürnberg (ots)

Ein 25-jähriger Mann versuchte am Freitagnachmittag (07.12.2018) mehrere Diebstähle in einem Verbrauchermarkt im Stadtteil Zerzabelshof zu begehen. Bei seiner Festnahme leistete er Widerstand.

Gegen 16:30 Uhr beobachtete eine Mitarbeiterin eines Verbrauchermarktes in der Zerzabelshofer Hauptstraße einen Mann, der aus dem für Kunden nicht zugänglichen Mitarbeiterbereich kam. Bei einer Nachschau stellte die Frau fest, dass verschiedene Wertgegenstände fehlten.

Nachdem sie den unbekannten Mann darauf ansprach, reagierte dieser aggressiv, attackierte die Frau körperlich und flüchtete. Ein privat anwesender Polizeibeamter erkannte die Situation und konnte den Flüchtenden anhalten. Auch dagegen wehrte sich der mutmaßliche Dieb nach Kräften, konnte jedoch bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass von mehreren Mitarbeitern Bargeld sowie ein Fahrzeugschlüssel entwendet worden war. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten einen entsprechenden Geldbetrag und den Fahrzeugschlüssel.

Die Beamten leiteten gegen den Beschuldigten u. a. ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls ein.

Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Haftantrag gegen den Beschuldigten. Aufgrund seines Zustandes musste der 25-jährige jedoch zunächst in ein Krankenhaus gefahren werden.

Wolfgang Prehl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken