Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Vier bislang unbekannte Personen versuchten bereits am Sonntag, den 18.11.2018, in den ...

POL-PDKL: A6/Kaiserslautern, Eigenwillig beleuchteter Sattelzug

Kaiserslautern (ots) - Beamte der Autobahnpolizei Kaiserslautern kontrollierten am Montagmorgen auf der A6 ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

22.07.2018 – 13:28

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1083) Fahrradfahrerin nach Unfall schwer verletzt - Unfallzeugen gesucht

Nürnberg (ots)

Am Sonntagmorgen (22.07.2018) kam es in der Nürnberger Innenstadt zum Zusammenstoß zweier Fahrradfahrer. Eine 61-jährige Frau erlitt dabei schwere Verletzungen.

Die beiden Radfahrer, ein 52-jähriger Mann und eine 61-jährige Frau, befuhren gegen 08:40 Uhr den Radweg an der Laufertormauer in jeweils entgegengesetzter Richtung. Im Kurvenbereich, in dem der Radweg auf den Laufertorgraben trifft, stießen die beiden Radler zusammen und stürzten. Hierbei zog sich die 61-jährige Frau schwere Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs benötigen die Beamten der Verkehrspolizei Nürnberg Zeugen. Personen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0911 6583-1530 bei der Polizei zu melden.

Michael Konrad

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken