Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1262) Nach mutmaßlicher Straßenverkehrsgefährdung Zeugen gesucht

Fürth (ots) - Am Samstagabend (22.07.2017) soll es in der Uferstraße nach ersten Erkenntnissen zu einer Straßenverkehrsgefährdung gekommen sein. Die Verkehrspolizei Fürth sucht nach Zeugen.

Ein 55-jähriger Kradfahrer befuhr um 18:45 Uhr mit seinem Motorrad Suzuki die Uferstraße in Richtung Maxbrücke. Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll eine 41-Jährige mit einem roten Opel Astra im Gegenverkehr überholt haben. Nach Zeugenangaben soll der Motorradfahrer sehr stark abgebremst und sein Krad zum Fahrbahnrand gelenkt haben, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Das Motorrad soll hierbei umgekippt sein. Die Pkw-Fahrerin soll anschließend ihre Fahrt fortgesetzt haben. Sie konnte zwischenzeitlich ermittelt werden.

Die Verkehrspolizei Fürth bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer 0911 973997-171 zu melden.

Thomas Scheuring/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: