Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Irrfahrt eines LKW-Fahrers auf der BAB3

Montabaur, BAB3 (ots) - Am Samstag, den 13.05.2017, gingen am frühen Abend bei der Autobahnpolizei Montabaur mehrere Notrufe über einen Schlangenlinien fahrenden Sattelzug auf der A3 ein. Der LKW konnte durch eine Streifenwagenbesatzung in Fahrtrichtung Köln in Höhe der Anschlussstelle Montabaur festgestellt werden, auf Anhaltesignale reagierte der Fahrer nicht. Er setzte seine Fahrt mit stark überhöhter Geschwindigkeit auf der A3 in Richtung NRW unbeirrt fort und konnte erst gemeinsam mit den Kräften von NRW am Autobahndreieck Heumar gestoppt werden. Der Fahrer wurde vorläufig festgenommen, die Motivlage ist unklar, die Ermittlungen dauern an. Glücklicherweise kam bei dem Einsatz niemand zu Schaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-0
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: