Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (424) Lkw-Fahrer unter Drogeneinwirkung

      Erlangen (ots) - Heute Morgen, 05.03.2002, um 01.35 Uhr,
kontrollierte die Verkehrspolizei in der Rastanlage Aurach-Süd
einen 35-jährigen österreichischen Lkw-Fahrer. Der Kraftfahrer
eröffnete den Kontrollbeamten auf deren Frage nach den
Tachoscheiben, dass es ihm billiger käme, wenn er sie nicht
vorzeigen würde und er sie deshalb vor der Kontrolle entsorgt
hätte. Als sich die Beamten daraufhin im Führerhaus umsahen,
fanden sie anstelle der Diagrammscheiben ein Tütchen mit 0,4
Gramm Marihuana. Da der Kraftfahrer körperliche Anzeichen des
Drogenkonsums zeigte, wurde die Weiterfahrt sofort unterbunden,
das Rauschgift sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: