Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2029)Kind wurde schwer verletzt

      Schwabach (ots) - Am Samstag, 03.11.01, um 16.45 Uhr,
ereignete sich im Bereich Hilpoltstein auf einem
landwirtschaftlichen Anwesen ein Unglücksfall, bei dem ein
4-jähriges Mädchen schwerst verletzt wurde.

    Ein 29-jähriger Mann führte an einem großen, landwirtschaftlichen Anhänger Montagearbeiten durch. Dazu hatte er das linke Vorderrad abgeschraubt und an die Mauer der unmittelbar daneben stehenden Maschinenhalle gelehnt. Die 4-jährige Tochter des Mannes spielte im Hof und war vermutlich auf das Rad geklettert. Als dieses umkippte, kam das Mädchen so unglücklich zum Liegen, daß das schwere Rad (Durchmesser 110 cm, Gewicht ca. 100 kg) das Kind unter sich begrub. Es erlitt schwerste Kopfverletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Nürnberg-Süd verbracht

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Einsatzzentrale
Telefon: 09122-927-224
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: