Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-PB: Polizei sucht unbekannte Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

31.10.2000 – 13:22

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (11). Büroeinbrecher stahlen Lkw - Fahndung führte zum Erfolg

      Nürnberg (ots)

Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost
konnten am Sonntagnachmittag, 29.10.2000, gegen 17.15 Uhr, einen
bei einem Büroeinbruch gestohlenen Lkw anhalten und
sicherstellen.

    Im Laufe des letzten Wochenendes (27.10. - 29.10.2000) waren unbekannte Täter in die Büros dreier Firmen im Nürnberger Stadtteil Rennweg eingebrochen. In einem der Büros hatten sie eine Kasse aufgehebelt, die aber leer gewesen war. Aus einer Schreibtischschublade entnahmen der/die Täter den Schlüssel für den firmeneigenen Klein-Lkw und entwendeten diesen Lkw mit einem Wert von ca. 50.000 DM.

    Nachdem die beiden Büroeinbrüche am Sonntagmittag bei der Polizei bekannt wurden, konnte bereits nach wenigen Stunden der gestohlene Lkw im Rahmen einer Fahndung von einer Polizeistreife angehalten werden. Die beiden Fahrzeuginsassen, ein 30-jähriger Kraftfahrer und ein 29-Jähriger, beide aus Nürnberg, wurden zunächst festgenommen.

    Bei den Ermittlungen der Kripo stellte sich heraus, dass der 29-Jährige offensichtlich von dem gestohlenen Lkw nichts wusste, sondern lediglich - auf Bitten seiner Schwester - dem 30-jährigen Festgenommenen beim Umzug half. Er wurde daher wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Rolle des 30-Jährigen bei den Büroeinbrüchen bzw. dem Lkw-Diebstahl steht derzeit noch nicht zweifelsfrei fest. Er selbst bestreitet die Taten und gibt an, den Lkw von einem 29-jährigen Bekannten aus Nürnberg ausgeliehen zu haben.

    Gegen den 30-jährigen Festgenommenen wurde Haftbefehl beantragt. Eine mögliche Täterschaft des 29-jährigen Bekannten wird derzeit von der Kripo überprüft.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken