Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Brennendes Auto macht sich selbständig

Paderborn (ots) - (mb) Beim Brand eines Autos auf dem Parkplatz an der Florianstraße hat ein beherzt ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kennt den Betrüger zu Onlineverkäufen?

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem bislang unbekannten ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 15.06.2018, entwendeten bislang Unbekannte gegen 23:40 Uhr einen ...

03.03.2000 – 12:26

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (9) Wohnhausbrand am 27.02.2000 in Roth fordert Todesopfer

      Schwabach (ots)

Wie berichtet, wurden bei einem
Wohnhausbrand am 27.02.2000 in Roth ein 18-Jähriger und seine
39-jährige Mutter lebensgefährlich verletzt.

    Gestern verstarb nun der 18-Jährige an den Folgen seiner schwersten Brandverletzungen. 95 % seiner Haut waren verbrannt. Der Zustand seiner Mutter hat sich inzwischen stabilisiert.

    Wie die Brandermittler der Kriminalpolizei Schwabach zwischenzeitlich feststellen konnten, wurde der Brand fahrlässig verursacht. Er entstand im Flur der Wohnung der Familie durch zu nahe abgelagerte Gegenstände am Gasofen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken