Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

BPOL-HH: Reeperbahn: Erhebliche Widerstandshandlungen gegen Bundespolizisten-

Hamburg (ots) - Am 05.01.2019 gegen 02.30 Uhr mussten Bundespolizisten einen alkoholisierten Mann (m.23) unter ...

03.03.2000 – 11:11

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (6) Lange Finger aus Sammlerleidenschaft

      Nürnberg (ots)

Nicht schlecht staunten die Ermittler der
Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte. Ende vergangener Woche war
ihnen ein 58-Jähriger aus Nürnberg übergeben worden. Der Mann
hatte in einem Supermarkt in der Nürnberger Innenstadt unter
anderem Kosmetika im Wert von ca. 50 DM gestohlen. Da der
58-Jährige den Beamten kein Unbekannter war, übergaben sie ihn
den Ermittlern, die anschließend seine Wohnung genauer
überprüften.

    Bei der Wohnungsdurchsuchung wurden dann mehr als 600 Artikel gefunden, die aus verschiedenen Nürnberger Kaufhäusern stammen. Es handelt sich überwiegend um Bekleidungsstücke und vor allem Modellspielzeug im Gesamtwert von ca. 5.500 DM.

    Der 58-Jährige gab die Diebstähle zu und nannte als Motiv seine Sammlerleidenschaft. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken