Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg

15.10.2019 – 14:30

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ betrunken mit Dreirad unterwegs ++ Pkw beschädigt und Reifen gestohlen ++ Wer vermisst dieses Fahrrad? ++ Streit und Schläge in der Innenstadt ++

Lüneburg (ots)

Lüneburg

Lüneburg - Streit und Schläge in der Innenstadt

Zwischen drei 15 Jahre alten Jugendlichen (es handelt sich um Drillinge) und einem Ehepaar aus dem Heidekreis ist es am 14.10.19, gegen 18.00 Uhr, zu einer Auseinandersetzung in der Lüneburger Innenstadt gekommen. Ersten Erkenntnissen zu Folge soll einer der Brüder den 33 und 36 Jahre alten Eheleuten über Ebay eine gefälschte Gucci Tasche verkauft haben. Als der Verkäufer zur Rede gestellt werden sollte, kam es zu der Auseinandersetzung in deren Verlauf die 33-Jähre und ihr 36-jähriger Ehemann von den Jugendlichen geschlagen und getreten worden sein sollen. Weitere Personen waren ebenfalls an der Auseinandersetzung beteiligt und es soll mindestens ein Fahrrad beschädigt worden sein. Die Jugendlichen wurden ihrem Vater übergeben. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung ein. Bereits gegen 16.40 Uhr rückten Polizeibeamte zum Sande aus, da zwei Männer im Alter von 20 und 46 Jahren eine Gruppe Jugendlicher mit einem Messer bzw. mit Pfefferspray bedroht haben soll. Die Tatverdächtigen wurden angetroffen und deren Waffen sichergestellt. Alkoholtests ergaben einen Wert von 2,42 bzw. 2,66 bei ihnen. Auch in diesem Fall leitete die Polizei ein Strafverfahren ein.

Lüneburg/ Barendorf - Einbrüche in Kindergärten

Am 14.10.19, zwischen 23.40 und 23.55 Uhr, haben zwei unbekannte Täter versucht in einen Kindergarten in der Schulstraße in Barendorf einzubrechen. Die Täter schlugen eine Scheibe ein und kletterten in das Gebäude. Hierbei lösten die Täter jedoch Alarm aus. Sie flüchteten in unbekannte Richtung ohne etwas entwendet zu haben. In einen Kindergarten in der Straße Breite Wiese in Lüneburg wurde in der Nacht zum 15.10.19 von Unbekannten eingebrochen. Zwischen 18.30 und 00.55 Uhr brachen die Täter ein Fenster auf und eine Tür auf, öffneten gewaltsam einen Schrank und entwendeten mehrere hundert Euro Bargeld. Bei den Taten entstanden Schäden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Einbruch in Gartenlaube

Zwischen dem 12 und 14.10.19 brachen unbekannte Täter in eine Laube eines Kleingartens in der Stöteroggestraße ein. Die Täter öffneten gewaltsam die Tür der Laube und stahlen daraus einen Akkubohrer. Es entstand ein Schaden von ca. 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Leergut gestohlen

Am 14.10.19, zwischen 05.30 und 16.30 Uhr, stahlen unbekannte Täter aus einem Lagerraum in der Bleckeder Landstraße mehrere Säcke mit Leergut. Die Täter eigneten sich zuvor einen Schlüssel an, um in den Lagerraum zu gelangen. Die Höhe des Schadens konnte nicht näher beziffert werden. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Artlenburg - Zigarettenautomat abgebaut und gestohlen

Einen Zigarettenautomaten, der in der Große Straße an einer Hauswand befestigt war, haben unbekannte Täter zwischen dem 09. und 13.10.19 aufmontiert und entwendet. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck, Tel.: 04136/912390, entgegen.

Lüneburg - Wer vermisst dieses Fahrrad?

Bereits im August wurde ein der Polizei "gut" bekannter 41-Jähriger in der Lüneburger Innenstadt von der Polizei kontrolliert. Er hatte ein dunkelblaues Damenrad der Marke Bergamont dabei, welches er "irgendwo in der Stadt" gefunden haben will. Bislang wurde dieses Fahrrad noch nicht als gestohlen gemeldet. Am Spätnachmittag des 14.10.19 stellten Polizeibeamte ein schwarzes Pedelec Kreidler sicher, welches ein ebenfalls polizeilich bekannter 40-Jähriger dabeihatte. Auch von diesem Velo ist die Herkunft ungeklärt. Die rechtmäßigen Eigentümer der Räder können sich mit der Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, in Verbindung setzen. ++ Ein Foto kann unter www.polizeipresse.de heruntergeladen werden. ++

Lüneburg - Motorrad nicht zugelassen - Fahrer ohne Fahrerlaubnis

Die Kawasaki eines 19-Jährigen hat die Polizei am Nachmittag des 14.10.19 beschlagnahmt. Der 19-Jährige war von der Polizei auf dem Parkplatz in der Straße Bei der Pferdehütte kontrolliert worden, da das Kennzeichen nicht für die Kawasaki ausgegeben war. Da der 19-Jährige in jüngster Vergangenheit bereits mehrfach wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Nutzung eines für sein Motorrad nicht ausgegebenes Kennzeichens aufgefallen war, würde die Kawasaki jetzt beschlagnahmt. Weiterhin wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Lüchow-Dannenberg

Gartow - ohne Führerschein gefahren

Ein 26-Jähriger, der mit einem Kleinkraftrad fuhr, obwohl er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, wurde am 14.10.19, gegen 18.40 Uhr, im Bereich der B493 von der Polizei kontrolliert. Die Weiterfahrt wurde dem 26-Jährigen untersagt und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Lüchow - Pkw beschädigt und Reifen gestohlen

Am 15.10.19, zwischen 06.00 und 06.30 Uhr, zerstörten unbekannte Täter die Seitenscheiben eines VW Scirocco, der auf einem Parkplatz in der Straße Wiesengrund abgestellt war. Weiterhin stahlen die Täter die vier im VW abgelegten Reifen. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/122215, entgegen.

Gartow - unter Alkoholeinfluss unterwegs

Einen 59 Jahre alten VW-Fahrer hat die Polizei am Spätnachmittag des 14.10.19 in der Springstraße kontrolliert, da er den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte. Bei der Kontrolle stellten die Polizeibeamten dann fest, dass der VW-Fahrer eine Alkoholfahne hatte. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,88 Promille. Die Weiterfahrt wurde dem 59-Jährigen untersagt und ein Verfahren gegen ihn eingeleitet.

Uelzen

Wrestedt - Gabelstaplerschaufel von landwirtschaftlichem Gehöft gestohlen

Von einem landwirtschaftlichen Gehöft in der Sauerbruchstraße haben unbekannte Täter eine rote Gabelstaplerschaufel entwendet, die dort vor einer Halle abgelegt war. Die Tat ereignete sich bereits zwischen dem 25.09. und 09.10.19. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Wrestedt, Tel.: 05802/4467, entgegen.

Stotze - Wildkamera gestohlen

Unbekannte Täter haben am 13.10.19, zwischen 09.00 und 20.00 Uhr, eine Wildkamera gestohlen, die im Bereich einer Jagdkanzel Nievelitzer Weg/ Salzweg aufgehängt war. Bereits am 05.10.19 brachen Unbekannte in die Jagdkanzel ein und stahlen daraus u.a. eine Gasflasche. Es entstanden Schäden von mehreren hundert Euro bei den Taten. Hinweise nimmt die Polizei Rosche, Tel.: 05803/691, entgegen.

Uelzen - betrunken mit Dreirad unterwegs

Gegen einen 68-Jährigen, der am Nachmittag des 14.10.19 in der St.-Viti-Straße mit einem Dreirad fuhr, hat die Polizei ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet. Ein Alkoholtest hatte einen Wert von 1,69 ergeben. Dem 68-Jährige war zuvor von einer Polizeistreife die Fahrt mit dem Dreirad untersagt worden, da er bereits volltrunken aufgefallen war. Bei der Blutentnahme leistete der 68-Jährige Widerstand und da er nicht mehr in der Lage war alleine seinen Weg fortzusetzen, musste er einige Stunden im Polizeigewahrsam verbringen um auszunüchtern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 015209348988
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell