Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg

07.05.2019 – 13:25

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Brand im Dachgeschoss - Feuerwehr im Löscheinsatz ++ Zeugin beobachtet Verkehrsunfallflucht und hinterlässt Zettel ++ Betrunkener rastet aus ++

Lüneburg (ots)

Presse - 07.05.2019 ++

Lüneburg

Lüneburg - Brand im Dachgeschoss - Feuerwehr im Löscheinsatz

Aus bis dato nicht abschließend geklärter Ursache kam es in den frühen Abendstunden des 06.05.19 zu einem Brand im Dachgeschoss eines Wohnhauses in der Baumstraße. Die Lüneburger Feuerwehr war gegen 19:00 Uhr mit verschiedenen alarmierten Kräften im Löscheinsatz. Es entstand Sachschaden. Die Bewohner wurden in einer Notunterkunft untergebracht. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Lüneburg - Baucontainer aufgebrochen - Gasflasche mit Brenner gestohlen

Eine Gasflasche mit einem Brenner stahlen Unbekannte im Verlauf des Wochenendes zwischen dem 04. und 06.05.19 von einem Baustellengelände An der Soltauer Bahn. Die Täter überkletterten einen Zaun, brachen einen Baucontainer auf und nahmen die Gasflasche mit. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Einbrüche in Gartenlauben

In zwei Gartenlauben im Schildsteinweg brachen Unbekannte im Verlauf des Wochenendes zwischen dem 04. und 06.05.19 ein. Die Täter erbeuteten Elektrowerkzeuge, einen Rasenmäher sowie Lebensmittel. Es entstand ein Schaden von einigen hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Pkw-Scheibe eingeschlagen

Die Scheibe eines auf dem Parkplatz des Altenheims Bernhard-Riemann-Straße abgestellten Pkw Skoda Yeti schlugen Unbekannte in den Morgenstunden des 07.05.19 zwischen 10:10 und 10:25 Uhr ein. Die Täter erbeuteten aus dem Inneren eine Geldbörse. Es entstand ein Schaden von einigen hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Zeugin beobachtet Verkehrsunfallflucht und hinterlässt Zettel - Senior aus Verursacher ermittelt - Führerschein beschlagnahmt - "bitte nochmal melden!"

Eine aufmerksame Zeugin bittet die Polizei sich noch einmal mit den Ordnungshütern in Verbindung zu setzen. Die Frau hatte in den Nachmittagsstunden des 06.05.19 gegen 15:00 Uhr auf dem Kaufland-Parkplatz Am Alten Eisenwerk eine Verkehrsunfallflucht eines Daimler-Fahrers beobachtet und einen Zettel mit einem Hinweis auf den Verursacher hinterlassen. Die Polizei konnten den Daimler-Fahrer, einen 80-Jährigen, ermitteln und aufsuchen. Die Beamten stellten dabei auch den Führerschein des Seniors sicher. Es entstand ein Sachschaden von gut 5000 Euro, u.a. an einem beschädigten Pkw VW aus Gifhorn. Die Zeugin wird gebeten sich unter Tel. 04131-8306-2215, nochmals zu melden und ihre Personalien zu hinterlassen.

Lüneburg - leichtverletzt nach Verkehrsunfall - von der Sonne geblendet

Vermutlich aufgrund von Sonnenblendung fuhr eine 27 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Opel Corsa in den Morgenstunden des 07.05.19 in der Dahlenburger Landstraße auf einen stehenden Pkw Renault Twingo auf. Die 28 Jahre alte Twingo-Fahrerin erlitt gegen 06:40 Uhr leichte Verletzungen (Kopfschmerzen). Es entstand ein Sachschaden von gut 3300 Euro.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - Betrunkener rastet aus - gegen Mülleimer und Seitenspiegel getreten und Polizisten beleidigt

Mit einem betrunkenen 30-Jährigen aus Lüchow hatte es die Polizei in den Abendstunden des 06.05.19 in der Salzwedeler Straße zu tun. Der Betrunkene hatte gegen 20:30 Uhr gegen einen Mülleimer und später gegen den Spiegel eines Taxis getreten, so dass im letzten Fall Sachschaden entstand. Bei der Aufnahme der Strafanzeige durch die alarmierte Polizei beleidigte der Mann darüber hinaus auch noch die Beamten sowie einen 25 Jahre alten syrischen Passanten, so dass entsprechende Strafverfahren eingeleitet wurden.

Uelzen

Bad Bevensen - Kollision beim Abbiegen - leicht verletzt

Leichte Verletzungen erlitt eine 28 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Opel Meriva in den Nachmittagsstunden des 06.05.19 auf der Landesstraße 252. Ein 74 Jahre alter Fahrer eines Pkw Mazda hatte gegen 17:20 Uhr beim Linksabbiegen von der Göhrdestraße in die Römstedter Straße den Pkw der Opel-Fahrerin übersehen. Es entstand ein Sachschaden von gut 7000 Euro.

Bad Bevensen - Fahrzeuge aufgebrochen

Einen Pkw VW T3 sowie einen Wohnanhänger brachen Unbekannte im Verlauf des Wochenendes zwischen dem 03. Und 06.05.19 auf dem Gelände einer Tankstelle Göhre auf. Gestohlen wurde nichts. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bevensen, Tel. 05821-98781-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell