Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DN: Blinker aus?

Düren (ots) - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagmorgen an der Einmündung der Brändströmstraße in die ...

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

10.02.2019 – 14:47

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: Pressemitteilung der PI Lüneburg/Uelzen/Lüchow-Dannenberg vom 10.02.19 -Ergänzung-

Bad Bevensen (ots)

Nach einem Verkehrsunfall auf der B4 im Landkreis Uelzen zwischen dem Barumer Kreuz und dem Seedorfer Kreuz sucht die Polizei Unfallzeugen.

Am 10.02.2019, gegen 11 Uhr ist ein von Lüneburg kommender silberner Kleinwagen nach links auf den Parkplatz an der B4 abgebogen. Der hinter ihm fahrende VW-Bus erkannte diese Situation. Der wiederum hinter dem VW-Bus fahrende PKW nahm die Sitaution zu spät wahr, wich aus, kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Die beiden Insassen (weibl.,61 und männl., 62 Jahre alt) wurden bei dem Unfall verletzt und kamen in Krankenhäuser. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem silbernen Kleinwagen unter 05821 987810.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Einsatz- und Streifendienst
Tel.: 04131 / 8306 2215

Polizeipressestelle Lüneburg
Telefon: 04131 8306 23 24
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell