Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-DN: Blinker aus?

Düren (ots) - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagmorgen an der Einmündung der Brändströmstraße in die ...

10.02.2019 – 12:13

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: +++Wochendpressemitteilung der Polizeiinspektion Lüneburg/Uelzen/Lüchow-Dannenberg vom 08.02 - 10.02.2019+++

Lüneburg (ots)

+Pressemitteilung der PI Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen vom 08.02.-10.02.2019+

Landkreis Lüneburg

Verkehrsunfall/ Trunkenheitsfahrt

Lüneburg - Am Freitag, den 08.02.2019, gg. 18:00 Uhr ereignet sich in der Belckeder Landstraße ein Verkehrsunfall. Der Pkw-Fahrer (71 Jahre) fährt zunächst halbseitig über den gegenüberliegenden Gehweg und touchiert im Anschluss den Pkw einer vorbeifahrenden Fahrzeugführerin (26 Jahre). Beide Personen bleiben unverletzt. Bei dem Verursacher verläuft jedoch ein Atemalkoholtest positiv. Dieser pustet 2,53 %0. Der Führerschein wird vor Ort sichergestellt. Ein entsprechendes Strafverfahren ist eingeleitet worden.

Zwischen Tosterglope und Katemin wurde der Polizei und der Feuerwehr ein brennender PKW auf einem Acker gemeldet. Nach ersten Ermittlungen ist der PKW dort aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen, verunfallt und fing im Anschluss Feuer. Der 31-jährige Fahrer konnte sich selbst aus dem PKW befreien, wurde aber durch den Unfall leicht verletzt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Die Feuerwehren aus Tosterglope und Nahrendorf löschten den PKW ab.

Einbruchdiebstahl

Lüneburg - Am Freitag, den 08.02.2019, in dem Zeitraum von 15:00 Uhr - 21:15 Uhr hebeln zurzeit unbekannte Täter die Terrasse des Wohnhauses in der Johanna-Kirchner-Straße in Lüneburg auf und durchwühlen das Objekt. Das Diebesgut ist zurzeit noch unbekannt.

Hohnstorf - Am Freitag, den 08.02.2019, zwischen 17:00 - 19:00 Uhr öffnen unbekannte Täter gewaltsam ein Fenster eines Wohnhauses. Die Räumlichkeiten werden durchsucht. Das Diebesgut ist zurzeit nicht bekannt.

Brietlingen - Am Freitag, den 08.02.2019, in dem Zeitraum von 15:30 Uhr - 24:00 Uhr hebeln unbekannte Täter die Terrassentür auf und durchwühlen anschließend die Örtlichkeit. Die Täter konnten hier Bargeld erlangen und anschließend in unbekannte Richtung flüchten.

Bleckede - In der Nacht zu Sonntag gegen 04:30 Uhr brachen Unbekannte in den EDEKA-Markt in Bleckede ein. Sie stahlen Tabakwaren in bislang unbekannter Anzahl und flüchteten unerkannt.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter 04131/ 8306-2215 entgegen.

Brandermittlung

Lüneburg - Am Samstag, den 09.02.2019, gg. 03:15 Uhr, wird div. Abgelegte Pappe durch unbekannte Täter in Brand gesetzt. Der danebenstehende Altpapiercontainer wird hierbei ebenfalls beschädigt. Das Feuer konnte zunächst eigenständig gelöscht werden. Fahndungsmaßnahmen im Nahbereich sind negativ verlaufen.

Sachbeschädigung

Lüneburg - Am Freitag, den 08.02.2019, gg. 22:30 Uhr beschädigen mehrere unbekannte Täter (Gruppe Jugendlicher/ Heranwachsender) die Scheibe der Aral-Tankstelle in der Soltauer Straße. Weiterhin tritt aus dieser Personengruppe heraus ein männl. Beschuldigter (20 Jahre alt) gegen mehrere Außenspiegel von der geparkten Pkw. Einem der Beschuldigten wird hier eine Ingewahrsamnahme angedroht. Gg. 01:00 Uhr wird die Personengruppe wiederrum dabei beobachtet, wie sie im Kurpark den Pavillon entglasen. Einer der Beschuldigten (ebenfalls 20 Jahre alt) wird in Gewahrsam genommen. Entsprechende Strafverfahren gegen die Beschuldigten werden eingeleitet.

Weitere Hinweise nimmt die Polizei unter 04131/ 8306-2215 entgegen.

Landkreis Uelzen

Gurt- und Handykontrolle

Am Freitagnachmittag wurde in der Uelzener Innenstadt durch die Polizei eine Gurt- und Handykontrolle bei Fahrzeugführern durchgeführt. Insgesamt konnten 7 Handy- und 2 Gurtverstöße festgestellt werden. Die jeweiligen Betroffenen wurden mit Verwarn- bzw. Bußgeldern für ihre Verfehlungen belangt.

SUV übersieht 2 Fahrradfahrer

Glimpflich verlief am späten Freitagnachmittag eine Kollision zwischen einem SUV und 2 Fahrradfahrern. Die beiden Fahrradfahrer befuhren die Kreisstraße 16 aus Rosche kommend in Richtung Teyendorf, als sie nach einer Kuppel von einem, in gleicher Richtung fahrenden, SUV touchiert wurden. Der SUV-Fahrer hatte die beiden Fahrradfahrer aufgrund der Kuppel nicht wahrgenommen und verursachte so beim Vorbeifahren die Kollision. Zum Glück kamen die beiden Fahrradfahrer mit Prellungen davon - der Einsatz eines Rettungswagens war nicht erforderlich.

Sachbeschädigung und Drogen

Während eines Zechgelages kam es zu Streitigkeiten zwischen dem gastgebenden Pärchen und einem 20-jährigen Gast. Dieser wollte trotz mehrmaliger Aufforderung die Wohnung nicht verlassen und beschädigte in seiner Wut mehrere Teile des Wohnungsmobiliars. Beim Eintreffen der Polizei konnte bei dem Täter auch noch Btm festgestellt werden. Da sich der Mann nicht beruhigen konnte wurde er für den Rest der Nacht in Gewahrsam genommen.

Windrad verlier Rotorblatt

An der Landesstraße 250, zwischen Hanstedt I und Arendorf hat vermutlich der heftige Wind am Samstagnachmittag eines der dort rechtsseitig der Straße aufgestellten Windkrafträder beschädigt. Eines der Rotorblätter löste sich aus bislang noch unbekannten Gründen aus der Nabe und fiel auf das Feld neben der Landesstraße 250. Verletzt wurde dabei niemand.

Brand in Bockholt

Auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Unternehmens in Bockholt brach am Sonntagmorgen in einer Treckerremise ein Feuer aus. Das ca. 300m² große Gebäude wurde teilweise stark beschädigte. Die eingestellten landwirtschaftlichen Nutzfahrzeuge, so u.a. zwei Trecker, ein Teleskoplader und eine Rundballenpresse, wurden durch das Feuer komplett zerstört. Des Weiteren wurden noch weitere Kleingeräte Opfer des Feuers. Die genaue Ursache zur Entstehung des Brands ist bislang noch unbekannt - die polizeilichen Untersuchen dauern diesbezüglich noch an. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, ohne das weitere Gebäude zu Schaden kamen. Menschen wurde nicht verletzt. Durch das Feuer entstand ein Schaden in sechsstelliger Höhe. Hinweise, die bei den Ermittlungen sachdienlich sein können, bitte an die Polizei in Uelzen, Tel.: 0581-9300

Landkreis Lüchow-Dannenberg

Verletzte Person in Riekau

Am Samstag wurde gegen 01:00 Uhr eine männliche Person mit einer Kopfverletzung an der Straße "Kuckucksberg" bei Rieckau aufgefunden. Wer kann Hinweise auf einen möglichen Unfall geben oder Angaben dazu machen, wie es zu dieser Verletzung gekommen sein könnte? Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg unter der Telefonnummer 05861/800790 entgegen.

Sachbeschädigung "Freie Schule Hitzacker"

Am Samstag schlug ein Mann in den frühen Morgenstunden zwei Scheiben an der Freien Schule in Hitzacker ein. In Anschluss hebelte er eine Eingangstür zu dem Hauptgebäude auf und entwendete aus dem Gebäude einen Feuerlöscher, nachdem er ihn zuvor im Gebäude entleert hatte. Hierbei war er stark alkoholisiert. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren.

Sachbeschädigung "Die Tafel e.V. Lüchow"

In der Zeit von Donnerstag 12:00 bis Freitag 17:00 Uhr kam es zu einer Beschädigung einer Fensterscheibe im Eingangsbereich der "Lüchower Tafel". Hinweise nimmt die Polizei Lüchow unter der Telefonnummer 05841/122-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Einsatz- und Streifendienst
Tel.: 04131 / 8306 2215

Polizeipressestelle Lüneburg
Telefon: 04131 8306 23 24
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell