Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Stade mehr verpassen.

27.05.2020 – 09:47

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Sich lösender Anhänger kollidiert mit zwei Fußgängerinnen - 56-jährige Frau verstorben

Stade (ots)

Am gestrigen frühen Nachmittag ist es gegen 12:35 h in Buxtehude-Neukloster auf der Bundesstraße 73 zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine Fußgängerin lebensgefährliche Verletzungen erlitt und eine Zweite leicht verletzt wurde.

In einer Linkskurve in Höhe der Kirche brach dann aus bisher ungeklärter Ursache die Anhängezugvorrichtung eines Citroen-Transporters und der Anhänger, der mit einem Rasenmähertraktor beladen war, rollte vorwärts über die Fahrbahn bis auf den Fußweg.

Zu der Zeit waren dort zwei Fußgängerinnen ebenfalls in dieselbe Richtung unterwegs. Der Anhänger näherte sich von hinten, einer Frau gelang es noch, sich auf einer Steinmauer in Sicherheit zu bringen, die zweite Frau wurde von dem Fahrzeug über die Mauer in den dortigen Garten katapultiert. (Wir berichteten)

Trotz aller Bemühungen ist den Ärzten und dem Klinikpersonal im Buxtehuder Elbeklinikum nicht gelungen das Leben der Frau zu retten, sie erlag in der Nacht ihren lebensgefährlichen Verletzungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell