Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Stade mehr verpassen.

17.01.2020 – 11:21

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Stader Polizei sucht Unfallverursacher

Stade (ots)

Am Dienstag, den 14.01.2020 kam es in Stade in der Gottlieb-Daimler-Straße zu einem Vekehrsunfall, für den die Polizei nun den flüchtigen Unfallverursacher sucht und dabei auf die Hilfe von Zeugen angewiesen ist.

Ein bisher unbekannter, ca. 170 bis 175 cm großer und schlanker, ca. 55 Jahre alter Fahrer eines weißen VW-Passat mit Kennzeichen aus Bremen HB- wollte gegen 17:30 h dort einen Stau umfahren und fuhr dazu in den Gegenverkehr.

Dort kam ihm aus einer Kurve ein 20-jähriger Stader mit seinem schwarzen Mazda entgegen. Dieser konnte den VW erst spät wahrnehmen und trotz Ausweichmanöver einen Zusammenstoß nicht verhindern. Beide Fahrzeuge prallten leicht zusammen und wurden beschädigt.

Der Unfallverursacher hab gegenüber dem Mazdafahrer anschließend offenbar falsche Personalien an und entfernte sich von der Unfallstelle.

Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Verkehrsunfallflucht ermittelt.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder die Angaben zu dem Unfallverursacher machen können.

Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell