Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade

04.07.2019 – 17:08

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Tötungsdelikt in Großenwörden - Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Stade (ots)

Tötungsdelikt in Großenwörden - Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Am Donnerstagmorgen, den 04.07.2019, erschien der 54-jährige Tatverdächtige auf der Dienststelle der Polizei Stade und gab an, dass er bereits Anfang des Jahres seine Ehefrau getötet habe und diese auf dem Grundstück des gemeinsamen Hauses in Großenwörden verscharrt hätte.

Die Überprüfung des Anwesens bestätigte seine Aussage. Der Leichnam der 65-jährigen Ehefrau wurde durch die Beamten im Gewächshaus aufgefunden.

Der Tatort in Großenwörden wurde durch die Beamten der Kriminaltechnik sowie durch die Ermittler des 1. Fachkommissariats aus Stade übernommen.

Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und musste sich ersten Vernehmung sowie einer erkennungsdienstlichen Behandlung unterziehen.

Im Rahmen der Vernehmung räumte er ein seine Frau erdrosselt zu haben, zu dem Motiv äußerte er sich jedoch nicht.

Er wurde noch am heutigen Nachmittag dem Haftrichter des Amtsgerichtes Stade vorgeführt, welcher einen Untersuchungshaftbefehl erließ. Der Beschuldigte wurde in eine niedersächsische Justizvollzugsanstalt eingewiesen.

Die Ermittlungen dauern weiter an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Andre Janz
Telefon: 04141-102 104
E-Mail: andre.janz@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell