Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Stade mehr verpassen.

31.07.2018 – 11:53

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Unbekannter Räuber überfällt Stader Spielhalle in den frühen Morgenstunden - Polizei sucht Zeugen

Stade (ots)

Am heutigen frühen Morgen gegen 08:10 h hat ein bisher unbekannter Mann eine Spielhalle in der Stader Innenstadt in der Wallstraße betreten.

Der Unbekannte forderte von dem dort anwesenden 22-jährigen Angestellten die Herausgabe der Tageskasse. Hierbei hielt er dem Opfer ein Messer vor, um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen. Der 22-Jährige wurde anschließend noch gezwungen den Tresor zur öffnen und der Täter konnte so aus der Kasse und dem Tresor mehrere hundert Euro Bargeld an sich nehmen. Mit der Beute flüchtete der Unbekannte anschließend zu Fuß in Richtung Bahnhof. Das Opfer blieb zum Glück bis auf einen Schock unverletzt.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Funkstreifenwagen blieb leider bisher ohne Erfolg.

Der Räuber konnte wie folgt beschrieben werden:

   -	Männlich -	Ca. 25 Jahre alt -	Ca. 170 bis 175 cm groß und 
schlank -	Trug zur Tatzeit einen grauen Kapuzenpullover, eine dunkle 
Sporthose und weiße Laufschuhe -	Hatte einen blau-grauen Rucksack 
dabei 

Zeugen, die den Täter vor oder nach der Tat beobachtet haben, die etwas zur Identität des Unbekannten sagen oder die sonstige sachdienliche Hinweise zu dem Fall geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizeiinspektion zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell