PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Heidekreis mehr verpassen.

07.11.2021 – 12:29

Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Schneverdingen: Geländewagen gestohlen; Soltau: Briefkästen beschädigt; Munster: Zigarettenautomat gesprengt, Unfall mit fünf Verletzten

Heidekreis (ots)

05./06.11.2021 / Geländewagen gestohlen

Schneverdingen: In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in Wintermoor ein im Fuhrenkamp vor dem Ferienhaus abgestellter hochwertiger schwarzer Geländewagen des Herstellers Toyota entwendet. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 70.000 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Heidekreis unter 05191/93800

05.11.2021 / Radfahrer mit über zwei Promille unterwegs

Schneverdingen: Am Freitagmorgen, gegen 03:30 Uhr, wurde in Schneverdingen in der Verdener Straße ein 38jähriger Radfahrer aus Rotenburg/W. kontrolliert, da er durch seine unsichere Fahrweise auffiel und unmittelbar vor der Kontrolle beinahe stürzte. Bei dem Radfahrer wurde ein Atemalkoholwert von 2,16 Promille festgestellt. Dem Radfahrer wurde eine Blutprobe entnommen, ihm droht jetzt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

06./07.11.2021 / Briefkästen beschädigt

Soltau: In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden gegen Mitternacht Briefkästen durch eine unbekannte Person im Lönsweg beschädigt. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei Soltau unter 05191/93800 entgegen.

06.11.2021 / Zigarettenautomat gesprengt

Munster: Am Samstag gegen 22:30 Uhr sprengten unbekannte Täter einen Zigarettenautomaten in der Hermann-Löns-Straße. Die Explosion war so stark, dass sogar ein in der Nähe geparkter PKW dabei beschädigt worden ist. Der Zigarettenautomat wurde vollständig zerstört. Die Täter konnten zwar unerkannt entkommen, ließen jedoch ihre Beute zurück. Zeugenhinweise bitte an das Polizeikommissariat in Munster unter Tel: 05192/9600.

06.11.2021 / Betrunken gefahren

Munster: Ebenfalls am Samstag gegen 11:45 Uhr mussten die Beamten zunächst mehrere hundert Meter mit Anhaltesignalen und Blaulicht einem PKW hinterherfahren. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Atemalkoholgeruch fest. Ein Test ergab 2,05 Promille. Einen Führerschein konnte der PKW-Fahrer auch nicht vorweisen. Den Fahrer erwarten jetzt zwei Strafverfahren.

05.11.2021 / Unfall mit fünf verletzten Personen

Munster: Am Freitagabend gegen 22:50 Uhr, übersah der 18-jährige Fahrzeugführer eines PKW an der Kreuzung Rehrhofer Weg /Kohlenbissener Grund beim Linksabbiegen die vorfahrtberechtigte 36jährige Fahrzeugführerin mit ihrem PKW. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, bei dem vier Personen leicht und eine Person schwer verletzt wurden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Einsatzleitstelle
Telefon: 05191/9380-215

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys