Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-DO: Nach Sachbeschädigung in Lüner Parkhaus - Polizei fahndet mit Lichtbildern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0316 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben in der Nacht vom 15. auf den 16. ...

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

27.12.2018 – 12:25

Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Schneverdingen: Ferienhaus aufgebrochen; Walsrode: Psychisch kranker Mann beschäftigt Polizei; Bispingen: Pkw-Scheibe eingeschlagen - Handtasche gestohlen

Heidekreis (ots)

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 27.12.2018 Nr. 1

26.12 / Ferienhaus aufgebrochen

Schneverdingen: Im Zeitraum der vergangenen zehn Tage drangen Unbekannte in ein Ferienhaus am Mümmelmannsweg in Schneverdingen ein, durchsuchten es und entwendeten diverse Gegenstände, unter anderem mehrere Kugelschreiber der Marke Mont Blanc.

25.12 / Psychisch kranker Mann beschäftigt Polizei

Walsrode: Ein offensichtlich psychisch kranker Mann beschäftigte die Polizei in Walsrode von Mittwoch auf Donnerstag über mehrere Stunden. Nachdem er zunächst gegen 19.00 Uhr im Zug aufgefallen war, als er gegenüber Mitreisenden äußerte, Personen töten zu wollen, konnte er im Stadtgebiet von der Polizei angetroffen werden. Die Überprüfung lieferte keine Hinweise auf eine konkrete Eigen- oder Fremdgefährdung, sodass er nach der Kontrolle wieder entlassen wurde. Im weiteren Verlauf des Abends fiel er mittels diverser Anrufe bei der Polizei auf, in denen er wirre Äußerungen tätigte und ankündigte, einen Brand legen zu wollen. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten nicht zum Erfolg. Telefonisch konnte er überzeugt werden, zur Polizei zu kommen. Gegen 01.10 Uhr erschien er und drohte, das Dienstgebäude anzuzünden. Polizeibeamte nahmen ihn in Gewahrsam und führten ihn einem Krankenhaus zu. Im Rahmen der Ingewahrsamnahme räumte der Mann ein, in einem Mehrfamilienhaus an der Straße Am Badeteich ein Feuer gelegt zu haben. Eine sofort durchgeführte Überprüfung bestätigte die Angaben. Ein in Brand gesetztes Tuch war eigenständig erloschen. Ein Übergreifen auf andere Gegenstände oder Gebäudeteile erfolgte nicht. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein.

25.12 / Pkw-Scheibe eingeschlagen - Handtasche gestohlen

Bispingen: Unbekannte schlugen am Dienstag, in der Zeit zwischen 13.00 Uhr und 15.00 Uhr die hintere rechte Scheibe eines Renault Twingo ein, der auf dem Parkplatz Friedwald in Bispingen abgestellt war. Sie klappten die Rücksitzbank um und entwendeten aus dem Kofferraum eine Handtasche mit Bargeld und diversen Karten. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

25.12 / Kontrolle verloren - leicht verletzt

Ahlften: Ein 35-jähriger Pkw-Fahrer kam am Dienstagmorgen, gegen 07.45 Uhr auf der K 1 in Ahlften aus ungeklärter Ursache ins Schleudern, durchfuhr einen Graben, kollidierte im Seitenraum mit einem Zaun und prallte anschließend gegen dahinterstehende Nadelbäume. Der Schneverdinger verletzte sich bei dem Unfall leicht. Das Fahrzeug erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden.

24.12 / Pkw gestohlen

Kirchbboitzen: Durch Einschlagen einer Scheibe am Heiligabend gelangten Einbrecher in ein Haus in Kirchboitzen und entwendeten Bargeld sowie einen Schlüssel für einen Pkw der Marke Toyota Corolla. Der Pkw, der auf der Auffahrt abgestellt war, wurde ebenfalls entwendet. Der Gesamtschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis