Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Walsrode: Statue von Grab gestohlen; Walsrode: Haus unverschlossen; Walsrode: Hotelzimmer aufgebrochen; Soltau: Pkw in Brand gesetzt

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 26.11.2018 Nr. 1

25.11 / Statue von Grab gestohlen

Walsrode: Unbekannte entwendeten am Sonntag auf dem Friedhof an der Straße Am Friedhof von einer Grabstätte eine weiße Engelsstatue aus Stein im Wert von rund 60 Euro. Hinweise zum Täter nimmt die Polizei Walsrode unter 05161/984480 entgegen.

25.11 / Haus unverschlossen

Walsrode: In der Zeit zwischen Donnerstag und Sonntag begaben sich Unbekannte in ein unverschlossenes Haus an der Quintusstraße und entwendeten Schmuck und andere Wertgegenstände. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

26.11 / Hotelzimmer aufgebrochen

Walsrode: Unbekannte drangen am Sonntag, zwischen 17.00 und 00.00 Uhr mit brachialer Gewalt in ein Zimmer eines Hotelbetriebes an der Langen Straße ein und entwendeten ein Notebook, ein Mobiltelefon und eine Kamera. Der Wert der Gegenstände wird auf rund 450 Euro geschätzt.

26.11 / Pkw in Brand gesetzt

Soltau: In der Nacht zu Montag, gegen 00.40 Uhr geriet ein Pkw in Brand, der an der Lüneburger Straße in Soltau abgestellt war. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Schaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Hinweise zur Tat nimmt der Zentrale Kriminaldienst in Soltau unter 05191/93800 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: