PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Rotenburg mehr verpassen.

06.04.2020 – 09:38

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Drei Menschen bei Unfall auf der Bremer Landstraße verletzt ++ Vandalismus auf Parkplatz ++ Verstoß gegen Coronaverfügung ++ Junger Biker verunglückt ++

Rotenburg (ots)

Drei Menschen bei Unfall auf der Bremer Landstraße verletzt

Tarmstedt. Durch ein missglücktes Überholmanöver ist es am Sonntagvormittag auf der L 133 zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Menschen gekommen. Ein 63-jähriger Autofahrer aus Bremen hatte gegen 11.45 Uhr mit seinem Jaguar in Höhe eines Feldweges auf der Landesstraße wenden wollen. Ein nachfolgender 31-jähriger Autofahrer erkannte diese Situation vermutlich zu spät. Er setzte mit seinem Skoda zum Überholen an und kollidierte mit dem abbiegenden Jaguar. Beide Autofahrer und eine Insassin erlitten zum Teil schwere Verletzungen. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund fünfzigtausend Euro.

Vandalismus auf Parkplatz

Rotenburg. In der Nacht zum Sonntag haben Unbekannte auf einem Parkplatz an der Potsdamer Straße zwei Autos beschädigt. Von einem dort abgestellten Peugeot traten sie einen Außenspiegel ab. Von einem BMW X3 wurde die Kennzeichenhalterung abgerissen. Die Polizei geht von einem Schaden von einigen hundert Euro aus. Sachdienliche Hinweise bitte an die Rotenburger Polizei unter Telefon 04261/9470.

Verstoß gegen Coronaverfügung

Bremervörde. Am Sonntagabend berichtete ein Zeuge der Bremervörder Polizei von drei Personen, die sich an der Amtsallee getroffen hatten und dort lange zusammenstanden. Eine Streifenbesatzung nahm sich der Sache an und trennte die kleine Gruppe. Gegen drei Männer im Alter von 25, 30 und 37 Jahren wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Junger Biker verunglückt

Haaßel. Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 109 ist am Sonntagnachmittag ein 23-jähriger Motorradfahrer verletzt worden. Der junge Mann war gegen 17 Uhr von Anderlingen in Richtung Haaßel unterwegs, als ihn eine starke Windböe von links erfasste. Die Kawasaki kam von der Fahrbahn ab, streifte einen Straßenbaum und kollidierte mit dem nächsten Baum. Der 23-Jährige wurde mit schweren Verletzungen im Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund viertausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg