Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rotenburg
Keine Meldung von Polizeiinspektion Rotenburg mehr verpassen.

26.01.2020 – 11:07

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: Pressemeldung der PI Rotenburg für das Wochenende 25. - 26.01.2020

Landkreis Rotenburg (Wümme) (ots)

Bremervörde: Verkehrsunfallflucht mit Zeugenaufruf Unfallzeit: 24.01.2020, zwischen 16:00 Uhr und 17:00 Uhr Unfallort: 27432 Bremervörde, Alte Straße 17-20, Parkplatz der Volksbank Bremervörde

Hergang: Am 24.01.2020 ist es zwischen 16:00 Uhr und 17:00 Uhr zu einem Unfall auf dem Parkplatz der Volksbank Bremervörde gekommen. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigt beim Ausparken aus einer Parklücke ein neben ihm geparkten silberfarbenen Daimler. Am Daimler entsteht hierdurch ein Sachschaden an der hinteren rechten Fahrzeugecke in Höhe von ca. 300 Euro. Beide Fahrzeuge waren zum Unfallzeitpunkt direkt am Durchgang zur Brunnenstraße abgestellt. Der bislang unbekannte Pkw-Führer entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Bremervörde unter der Telefonnr.: 04761-99450 in Verbindung zu setzen.

Bremervörde: Fahren unter Drogeneinfluss Am 25.01.2020 gegen 22:30 Uhr wurde in Bremervörde, Wesermünder Straße ein Pkw kontrolliert. Bei dem 19-jährigen Fahrzeugführer aus Bremervörde wurden durch die Beamten körperliche Ausfallerscheinungen, welche für eine Drogenbeeinflussung sprechen, festgestellt. Ein Drogenvortest vor Ort ergab ein positives Ergebnis im Bereich Amphetamine. Der Fahrzeugführer musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Gegen den 19-jährigen wird ein Ordnungswidrigkeitenverfahren, sowie ein Strafverfahren auf Grund des vorangegangenen illegalen Erwerb und Besitzes von Betäubungsmitteln eingeleitet.

Scheessel: Volltrunken und latent aggressiv Am Samstag gegen 20.25 Uhr wurde der Polizei eine offensichtlich volltrunkene Person gemeldet, welche nicht ansprechbar war. Die eingesetzten Beamten konnten im Bereich Büschelskamp, an der B 75, die beschriebene Person feststellen und ermitteln, dass sie es sich um einen 22 jährigen aus der Samtgemeinde Fintel handelte und tatsächlich alkoholisiert war. Ein Alkotest ergab einen Wert jenseits der 2,0 Promille. Da der junge Mann jegliche Hilfe ablehnte, jedoch aufgrund der Alkoholisierung und der Wetterlage nicht sich selbst überlassen werden konnte, musste er aufgrund seiner aggressiven Verhaltensweise die Nacht im Gewahrsam in Rotenburg verbringen. Bei der Entlassung war ihm sein Verhalten der letzten Nacht offensichtlich unangenehm.

Hinweise und Rückfragen über die genannten Telefonnummern oder der Polizei in Rotenburg (Wümme) unter der 04261/947-0

Lange, PHK; PI Rotenburg (Wümme)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell