Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rotenburg

03.12.2019 – 10:33

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: HU-Plakette überklebt+++Zwei Glätteunfälle in fünf Minuten+++Mit Handy und schlechter Bremse

Rotenburg (ots)

HU-Plakette überklebt

Rotenburg. Wegen Urkundenfälschung muss sich eine 49-jährige Autofahrerin verantworten. Ihr Nissan war einer Polizeistreife auf dem Parkplatz am Wümmepark aufgefallen. Grund der Überprüfung war die TÜV-Plakette an ihrem Fahrzeug. Das Original war seit dem November 2018 abgelaufen. Kurzerhand hatte sie diese mit einem weißen Aufkleber mit Stand April 2021 überklebt.

Zwei Glätteunfälle in fünf Minuten

Sandbostel. Glätte führte am Montagmorgen in der Dorfstraße in Sandbostel innerhalb von fünf Minuten an gleicher Stelle zu zwei Verkehrsunfällen. Gegen 6.50 Uhr kam ein 19-jähriger Fahranfänger auf der winterglatten Fahrbahn in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab und stieß gegen einen Grundstückszaun. Sein Mercedes war anschließend nicht mehr fahrbereit. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 3000 Euro.

Wenige Minuten später kollidierte ein 51-jähriger Bremervörder mit seinem Renault mit einem entgegenkommenden VW, der von einem 19-Jährigen aus Sandbostel gelenkt wurde. Der Renault-Fahrer war auf der K 148 in Richtung Heinrichsdorf unterwegs. Als er hinter einem an der Einmündung zur Selsinger Straße wartenden Fahrzeug anhalten wollte, kam er auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern und stieß mit dem entgegenkommenden VW Polo zusammen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf über 12000 Euro.

Mit Handy und schlechter Bremse

Visselhövede. Defekte Fahrradbremsen und Ablenkung durch das Handy führten am Montag gegen 15.15 Uhr in der Hauptstraße in Schwitschen zu einem Verkehrsunfall. Beim Verlassen eines Grundstücks musste eine 28-Jährige mit ihrem BMW auf dem Geh- und Radweg an der L 171 verkehrsbedingt kurz anhalten. Ein 19-Jähriger, der mit seinem Fahrrad in Richtung Ortsmitte unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig stoppen und kollidierte mit dem Pkw. Gründe dafür dürften die Nutzung seines Mobiltelefons und die marode Bremsanlage an seinem Fahrrad sein. Gegen den Radler wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Christoph Steinke
Telefon: 04261/947-109
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell