Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rotenburg

07.06.2019 – 09:37

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ 15-jährige Radfahrerin bei Unfallflucht verletzt - Polizei sucht Zeugen ++ Alkoholfahrt endet am Straßenbaum ++ Unfallflucht im Brakeweg - Verletzte Radfahrerin wird noch beschimpft ++

Rotenburg (ots)

15-jährige Radfahrerin bei Unfallflucht verletzt - Polizei sucht Zeugen.

Sittensen. Am Dienstagnachmittag ist eine 15-jährige Radfahrerin aus Tiste bei einem Verkehrsunfall im Einmündungsbereich Hamburger Straße/Ostegrund verletzt worden. Gemeinsam mit ihrer Freundin habe die Radlerin gegen 17 Uhr von der Hamburger Straße nach links in die Straße Ostegrund abbiegen wollen. Dazu mussten beide an einem Auslieferfahrzeug der Firma Hermes, das nach rechts in Richtung Tiste abbiegen wollte, vorbeifahren. Die erste Radfahrerin passierte das Fahrzeug, die 15-Jährige wurde jedoch von dem anfahrenden Wagen erfasst. Bei dem Sturz zog sie sich Prellungen zu. Der Auslieferfahrer sei aus dem Transporter ausgestiegen und habe sich mehrere Male entschuldigt. Er habe mit der Jugendlichen das Fahrrad unter dem Wagen hervorgezogen und sei anschließend weitergefahren. Den Fahrer beschreibt die 15-Jährige als etwa 25 Jahre alten Mann mit kurzen, dunkelblonden Haaren - möglicherweise polnischer oder russischer Herkunft. Zeugen, die Angaben zur Ermittlungen des Unfallflüchtigen machen können, werden gebeten, sich unter Telefon 04282/594140 zu melden.

Alkoholfahrt endet am Straßenbaum

Bötersen. Vor Fahrtantritt zu tief ins Glas geschaut hat vermutlich eine 25-jährige Autofahrerin aus der Samtgemeinde Sottrum. Die Frau kam Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr in der Dorfstraße auf gerader Strecke mit ihrem Wagen von der Fahrbahn ab. Im Seitenraum prallte das Fahrzeug gegen einen Baum. Die Fahrerin zog sich schwere Verletzungen zu. Bei der Unfallaufnahme gab sie an, vor Fahrtantritt zwei Cocktails getrunken und während der Fahrt ein Smartphone bedient zu haben. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von über 1,6 Promille an. Die Frau musste eine Blutprobe und auch ihren Führerschein abgeben. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf über fünfzehntausend Euro.

Unfallflucht im Brakeweg - Verletzte Radfahrerin wird noch beschimpft

Zeven. Nach einer Verkehrsunfallflucht, die sich bereits am Montagabend im Brakeweg ereignet hat, sucht die Zevener Polizei nach möglichen Zeugen des Vorfalls. Eine 19-jährige Radfahrerin aus Zeven hatte gegen 20 Uhr einen Fußgängerüberweg passiert, als sie von einem schwarzen Auto angefahren wurde. Die Radlerin kam zu Fall und zog sich dabei Abschürfungen an Armen, Beinen und im Gesicht zu. Der unbekannte Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort und rief der jungen Frau noch ein Schimpfwort zu. Sachdienliche Hinweise bitte unter Telefon 04281/93060.

Frau und zwei Kinder bei Verkehrsunfall verletzt

Visselhövede. Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist eine 32-jährige Autofahrerin aus Visselhövede am Donnerstagnachmittag in der Straße Auf der Loge mit ihrem Ford verunglückt. Der Wagen kam dort gegen 15.20 Uhr zunächst ins Schlingern, prallte dann gegen eine Fahrbahnverengung und kam an einem Baum zum Stehen. Die Fahrerin und ihre 5 und 8 Jahre alten Kinder, die sich ebenfalls im Auto befanden, zogen sich leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit 2.500 Euro.

16-jähriger Biker bei Auffahrunfall verletzt

Rotenburg. Bei einem Auffahrunfall in der Glockengießer Straße sind am Donnerstagmorgen zwei Menschen verletzt worden. Ein 16-jähriger Motorradfahrer hatte gegen 7.30 Uhr mit seiner Kawasaki verkehrsbedingt halten müssen. Eine 29-jährige Autofahrerin erkannte diese Situation zu spät und fuhr auf den Biker auf. Die Maschine wurde dadurch auf den Smart einer 18-jährigen Scheeßelerin geschoben. Der 16-Jährige erlitt leichte Verletzungen, die Unfallverursacherin einen Schock. Die Polizei geht von einem Sachschaden von etwa 1.600 Euro aus.

Einbruch in Wohnhaus

Visselhövede. Am Donnerstagvormittag sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus am Südring eingebrochen. Zwischen 9 Uhr und 11.30 Uhr hebelten sie ein Fenster auf der Rückseite des Hauses auf und gelangten auf diesem Weg in einen Vorratsraum. In der Wohnung durchstöberten sie alle Räume. Mit Bargeld, Schmuck und Kleidung verließen die Täter das Haus durch eine Hintertür.

BMW-Geländewagen aus Carport gestohlen

Zeven. Einen hochwertigen BMW-Geländewagen haben unbekannte Täter am Donnerstagvormittag in der Erasmusstraße gestohlen. Zwischen 7 Uhr früh und Mittag fuhren die Unbekannten mit einem weißen BMW vom Typ X5 xDrive40d aus einem offenen Carport. Am Fahrzeug befanden sich die Kennzeichen ROW-BB 867. Die Polizei geht von einem Schaden von über siebzigtausend Euro aus. Sachdienliche Hinweise bitte unter Telefon 04281/93060.

Autofahrer unter Kokaineinfluss

Gnarrenburg. Am Donnerstagabend ist ein 24-jähriger Autofahrer aus dem Nordkreis unter Drogeneinfluss in eine Verkehrskontrolle der Bremervörder Polizei geraten. Die Beamten hatten den VW Golf des jungen Mannes gegen 19 Uhr in der Talstraße gestoppt. Ein Urintest bestätigte den ersten Verdacht der Polizei. Demnach hatte der 24-Jährige vor Fahrtantritt Kokain konsumiert. Der junge Mann räumte den Vorwurf später ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell