Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-MG: 15-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Mönchengladbach (ots) - Ein 15-jähriger Schüler wurde heute gegen 07:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der ...

01.01.2019 – 10:34

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: Brand eines Mobilheimes mit Todesopfer

Rotenburg (ots)

Gnarrenburg. In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde der Rettungsleitstelle in Zeven über Notruf der Brand eines Mobilheimes auf einem Campingplatz in Gnarrenburg gemeldet. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannten sowohl das Mobilheim, als auch der dazugehörige Carport in voller Ausdehnung. Das Mobilheim wurde samt Carport und einem darin befindlichen Pkw durch den Brand komplett zerstört. Besonders tragisch: im Rahmen der Löscharbeiten wurde im Haus ein verbrannter Leichnam aufgefunden. Die Identität der Person konnte bislang nicht geklärt werden. Es entstand hoher Sachschaden. Der Kriminal- und Ermittlungsdienst in Bremervörde hat die Ermittlungen aufgenommen. Zur Brandbekämpfung waren meherere umliegende Feuerwehren eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Einsatz- und Streifendienst
Florian Meyer
Telefon: 04261/947-116
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg