Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Rotenburg mehr verpassen.

08.10.2018 – 10:00

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Auto aufgebrochen ++ Autoteile gestohlen ++ Junger Fahrer unter Drogenverdacht ++ Ärger nach dem Ernteumzug ++

Rotenburg (ots)

Auto aufgebrochen

Zeven. Auf dem Wandererparkplatz an der Bremer Straße ist am Sonntag ein Auto aufgebrochen worden. Zwischen 11.40 Uhr und 12.30 Uhr hatte dort eine 29-jährige Frau aus Hamburger ihren silbernen Mercedes abgestellt. In diesem Zeitraum schlugen unbekannte Täter die Scheibe der Beifahrertür ein und nahmen vom Sitz eine Handtasche heraus. Daraus stahlen sie eine schwarze Ledergeldbörse mit dem Personalausweis der Geschädigten, zwei Bank- und eine Versicherungskarte. Die schwarze Handtasche ließen die Unbekannten vor dem Mercedes liegen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Zevener Polizei unter Telefon 04281/93060.

Autoteile gestohlen

Rotenburg. In der Nacht zum Sonntag haben unbekannte Täter in der Harburger Straße von einem geparkten Auto Fahrzeugteile abgebaut und gestohlen. Der weiße BMW der 5er Reihe stand zwischen Mitternacht und Sonntagvormittag auf dem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses. In diesem Zeitraum schlugen die Täter zunächst die Scheibe der Fahrertür ein. Dann montierten sie die vier Reifen mit Alufelgen, die Scheinwerfer, die Stoßfänger und das Lenkrad ab. Sachdienliche Hinweise bitte unter Telefon 04261/9470.

Junger Fahrer unter Drogenverdacht

Tarmstedt. Eine Streifenbesatzung der Zevener Polizei hat in der Nacht zum Montag in der Eichenstraße einen jungen Autofahrer aus der Samtgemeinde Tarmstedt gestoppt. Bei der Verkehrskontrolle gab er zunächst an, vor Fahrtantritt nur ein Bier getrunken zu haben. Bei den dann folgenden Reaktionstests kam jedoch der Verdacht auf, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein Urintest bestätigte die Einschätzung der Beamten. Er zeigte Rückstände von THC, dem Wirkstoff von Marihuana, an. Deshalb musste der junge Fahrer auf Polizeiwache eine Blutprobe abgeben. Das Untersuchungsergebnis wird zeigen, ob und was er konsumiert hat.

Ärger nach dem Ernteumzug

Tiste. Im Anschluss an den Sittensener Ernteumzug ist es an der Alten Dorfstraße zum einem mehr als ärgerlichen Vorfall gekommen. Von einem Erntewagen wurde ein gefüllter Plastikbecher geworfen. Er landete direkt auf einem Kinderwagen, in dem sich ein 10 Monate altes Kind befand. Die Polizei in Sittensen ermittelt in diesem Zusammenhang gegen einen Mann aus Tiste.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg