Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Harburg mehr verpassen.

21.09.2020 – 11:53

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Nach Trunkenheitsfahrt Widerstand geleistet ++ Buchholz und Tostedt - Pedelecs gestohlen

Seevetal/Maschen (ots)

Nach Trunkenheitsfahrt Widerstand geleistet

Am Samstagabend (19.9.2020), gegen 22:15 Uhr, wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall zwischen Hittfeld und Helmstorf gerufen. Vor Ort trafen die Beamten auf einen 49-jährigen Mann, der deutlich unter Alkoholeinfluss stand und offenbar allein beteiligt mit einem Pkw von der Fahrbahn abgekommen war. Der Mann verweigerte zunächst die Angabe seiner Personalien. Ein aufgefundener Personalausweis entpuppte sich als Fälschung. Außerdem war der Wagen nicht auf ihn zugelassen. Die Polizisten nahmen den 49-Jährigen mit zur Dienststelle, um seine Identität feststellen zu können. Außerdem sollte ihm ein Arzt eine Blutprobe entnehmen.

Schon während der Fahrt beleidigte und bedrohte der Mann die Polizisten fortwährend. Nach der Blutprobenentnahme wurde der 49-Jährige immer aggressiver, so dass ihm schließlich Handfesseln angelegt werden mussten. Hierbei trat er einen Beamten gegen das Knie, so dass dieser leicht verletzt wurde. Der 49-Jährige wurde daraufhin zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Am Morgen durfte er die Zelle wieder verlassen.

Wie sich herausstellte, ist der 49-Jährige seit mehreren Jahren nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis. Gegen ihn wurden Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahrens ohne Fahrerlaubnis, tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und Bedrohung eingeleitet.

Buchholz und Tostedt - Pedelecs gestohlen

Am Samstag (19.09.2020), in der Zeit zwischen 14 und 15 Uhr, haben Unbekannte vor einem Kaufhaus an der Kastanienallee ein Kalkhoff Pedelec im Wert von rund 1.000 Euro gestohlen. Das Rad war mit einem Kabelschloss gesichert und stand in einem Fahrradstand.

In der Zeit zwischen Samstag, 20 Uhr und Sonntag, 11 Uhr traf es ein Pedelec der Marke Raleigh, das in Buchholz auf einem umzäunten Grundstück am Honigweg abgestellt war. Der Wert des ebenfalls abgeschlossenen Rades wird auf rund 1.500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg