Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Harburg mehr verpassen.

05.06.2020 – 10:01

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Nach Überfall auf Asia-Shop - Zeugin mit Kinderwagen gesucht +++ Benzindiebe flüchten über Gehweg +++ Einbruchsversuch gescheitert +++ Betrunken gegen Laterne

Buchholz (ots)

Nach Überfall auf Asia-Shop - Zeugin mit Kinderwagen gesucht

Nach dem Überfall auf den Asia-Shop am Rathausplatz am Dienstag sucht die Polizei nach einer Frau, die zur Tatzeit mit ihrem Kinderwagen an der Bäckerei Schrader entlanggegangen ist. Sie hatte mindestens einen der Täter gesehen und dies einer weiteren Passantin mitgeteilt. Ermittlungen ergaben zwischenzeitlich, dass bei dem Überfall ein Geldbetrag von über 1.000 EUR geraubt wurde. Der verletzte Betreiber des Ladens konnte gestern das Krankenhaus wieder verlassen. Die Zeugin und andere Personen, die Hinweise zu den Tätern geben können, wenden sich bitte an den Zentralen Kriminaldienst: 04181/2850.

+++

Benzindiebe flüchten über Gehweg

Winsen. Donnerstag-Nachmittag tankten Unbekannte beim Autohof in der Max-Planck-Straße um 13.20 Uhr 46 Liter Super-Kraftstoff und fuhren, ohne zu bezahlen, mit quietschenden Reifen in Richtung Osttangente davon. Der Tankwart erkannte das Treiben und lief dem davonfahrenden schwarzen Kleinwagen hinterher. Weil sich der Verkehr staute, ging es bei der roten Ampel an der Kreuzung für die Flüchtenden zunächst nicht weiter. Sie wichen auf den Gehweg aus, fuhren an den Wartenden vorbei und entkamen. Die Polizei Winsen bittet Zeugen, insbesondere auch Wartende von der roten Ampel, sich bei ihr zu melden: 04171/7960.

+++

Einbruchsversuch gescheitert

Undeloh. In einem Zeitraum von 40 Minuten versuchten Einbrecher in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen Mitternacht in ein Wohnhaus in der Weseler Dorfstraße einzudringen. Versuche, die Nebeneingangstür aufzuhebeln, scheiterten jedoch. Der angerichtete Schaden blieb gering.

+++

Betrunken gegen Laterne

Tostedt. Der Kreisverkehr in der Bahnhofstraße war für einen betrunkenen Hamburger wohl zu eng. Am frühen Freitag-Morgen kam er mit seinem Opel Zafira von der Straße ab und prallte gegen eine Laterne. Der Pkw war danach nicht mehr fahrbereit. Als die Polizei eintraf, stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Der Test ergab 1,59 Promille. Der Mann musste mit zur Blutentnahme, ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Der Gesamtschaden beträgt 5.500 EUR.

+++

Zeugenaufruf - Verkehrsunfallflucht

Hittfeld. Am Mittwoch stellte die Fahrzeugführerin ihren Firmenwagen, einen Opel Zafira Life, gegen 06:30 Uhr in einer Parkbucht in der Straße "Am Göhlenbach" gegenüber der 'Burg Seevetal' ab. Nach erledigter Arbeit kehrte sie gegen 15:00 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurück und stellte den Schaden am Außenspiegel der Fahrerseite fest. Dieser wurde durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer abgeknickt, sodass das Spiegelglas herausgesprungen ist und auf der Fahrbahn lag. Es gibt keine Hinweise. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Seevetal unter 04105-6200 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Meier
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104
Mobil: 0 160 / 972 710 15
Fax: 0 41 81 / 285 - 105
E-Mail: pressestelle@pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg