PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Harburg mehr verpassen.

27.06.2019 – 09:49

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Feuer auf Schulhof ++ Neu Wulmstorf - PKW-Diebstahl ++ Hollenstedt/BAB 1 - Berauscht am Steuer ++ Rosengarten/Klecken - Unfall beim Abbiegen ++ Buchholz - Auffahrunfall vor der Ampel

Seevetal/Maschen (ots)

Feuer auf Schulhof

Am Mittwoch (26.6.2019) gegen 23:45 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei auf den Schulhof der Grundschule an der Straße Schulkamp gerufen. Unbekannte hatten dort zwei blaue Papiercontainer angezündet. Ein angrenzender Geräteschuppen wurde durch die Flammen ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Der Brand wurde von der Feuerwehr Maschen schnell unter Kontrolle gebracht und abgelöscht. Wie hoch der Sachschaden ist, steht noch nicht fest.

Zeugen, denen am späten Abend verdächtige Personen im Bereich der Schule aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04105 6200 bei der Polizei in Maschen zu melden.

Neu Wulmstorf - PKW-Diebstahl

In der Nacht zu Mittwoch, in der Zeit zwischen 23:00 Uhr und 6:10 Uhr haben Unbekannte in der Bromberger Straße einen Audi Q5 gestohlen. Der Wagen mit dem Kennzeichen WL-MW 751 stand in einer Grundstückseinfahrt. Wie die Täter den Wagen unbemerkt davon fahren konnten, ist unklar. Der Wert des Fahrzeugs wird auf rund 25.000 EUR geschätzt.

Hinweise nimmt die Polizei Seevetal unter der Telefonnummer 04105 6200 entgegen.

Hollenstedt/BAB 1 - Berauscht am Steuer

Am Mittwoch, gegen 10:10 Uhr kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Winsen einen Citroën Jumper, der auf der Autobahn in Richtung Hamburg unterwegs war. Mit dem 34-jährigen Fahrer machten die Beamten einen Drogentest. Dieser zeigte eine Beeinflussung durch Cannabis an. Der Bremer räumte ein, am Vortag einen Joint geraucht zu haben. Bei dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde ihm für die nächsten 24 Stunden untersagt.

Rosengarten/Klecken - Unfall beim Abbiegen

Auf der Bendestorfer Straße kam es am Mittwoch zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Menschen schwer verletzt wurden. Eine 79-jährige Frau fuhr mit ihrem Skoda gegen 11:45 Uhr von der Kleckerwaldstraße in die Bendestorfer Straße ein. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt einer von links kommenden 80-jährigen Frau, die mit ihrem Dacia von Buchholz in Richtung Klecken unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß. Hierbei wurden beide Frauen schwer verletzt. Sie kamen mit Rettungswagen ins Krankenhaus. Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden.

Buchholz - Auffahrunfall vor der Ampel

Auf der B 75, Fahrtrichtung Dibbersen, kam es gestern, gegen 16:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt fünf beteiligten Fahrzeugen. Vor einer roten Ampel hatte sich der Verkehr gestaut. Ein 20-jähriger Mann bemerkte zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihm gehalten hatten. Er fuhr mit seinem BMW auf einen PKW auf, und schob diesen so nach vorne, dass noch drei weitere davor stehende Fahrzeuge miteinander kollidierten. Glücklicherweise blieben alle Insassen unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 18.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg