Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

28.02.2019 – 09:25

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Hollenstedt - Aufsitzmäher nach Einbruch weg ++ Buchholz/N. - Fahrzeugteile auf dem Grundstück entwendet ++ Neu Wulmstorf - Widerstand bei Kontrolle ++ Brackel - Beim Abbiegen Kradfahrer übersehen ++

Landkreis Harburg (ots)

Hollenstedt - Aufsitzmäher weg Im Zeitraum v. 01.02.19 - 26.02.2019 gelang es unbekannten Tätern einen Aufsitzmäher im Wert von ca. 5000 Euro aus einer Lagerhalle zu entwenden. Die Täter haben zum Abtransport vermutlich einen Anhänger oder ein anderes, geeignetes Fahrzeug genutzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Tostedt in Verbindung zu setzen.

Buchholz/N. - Fahrzeugteile entwendet Gleich an drei verschiedenen PKW kam es im Pappelweg in Buchholz/N. zum Diebstahl der Frontscheinwerfer. Die Täter gelangten im Zeitraum v. 26.02.19, 19.00 Uhr bis 27.02.19, 07.30 Uhr auf die Grundstücke der Geschädigten und demontierten die Scheinwerfer und andere Fahrzeugteile der PKW BMW gewaltsam. Anwohner, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtete haben, werden gebeten sich mit der Wache in Buchholz/N. in Verbindung zu setzen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Neu Wulmstorf -Widerstand bei Kontrolle Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am 27.02.19, nachmittags, stellten Beamte der Polizeistation Neu Wulmstorf bei einem 28- jährigen Radfahrer Alkoholeinfluss fest. Der Betroffene war mit den polizeilichen Maßnahmen nicht einverstanden, beleidigte die eingesetzten Beamten und bewarf sie mit Bierdosen. Weiterhin leistete er bei der anschließenden Blutentnahme erhebliche Gegenwehr. Dabei kam es zu leichten Verletzungen der Polizeibeamten. Im Anschluss musste der Beschuldigte dem Polizeigewahrsam zugeführt werden. Ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren.

Brackel - Krad übersehen Am Mittwoch, 27.02.2019, um 16.44 Uhr kam es in Brackel in der Straße "Im Herrenkaben" zu einem Abbiegeunfall. Eine 54- jährige BMW Fahrerin aus dem Landkreis Harburg missachtete beim Abbiegen den Vorrang eines entgegen 64- jährigen Kradfahrers aus Hamburg. Vermutlich hat sie den Motorradfahrer beim Abbiegen übersehen oder dessen Geschwindigkeit unterschätzt. Der Kradfahrer verletzte sich bei dem Unfall und wurde ins Krankenhaus Winsen/L. gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Johannes Voskors
Telefon: 04181/285-105, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: presse (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg