Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

08.02.2019 – 11:15

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Fallrohre von Gemeindehaus abmontiert ++ Stelle - Einbruch in Kindertagesstätte ++ Seevetal/Meckelfeld - Alarmanlage vertrieb Diebe ++ Buchholz - Mit Lkw von der Fahrbahn abgekommen ++ u.w.M.

Rosengarten/Klecken (ots)

Fallrohre von Gemeindehaus abmontiert

In der Zeit zwischen Mittwoch, 21.30 Uhr und Donnerstag, 13.30 Uhr, haben Unbekannte acht Kupferfallrohre vom Gemeindehaus an der Straße An der Thomaskirche gestohlen. Die Täter wurden dabei möglicherweise gestört, denn bei einem weiteren Rohr hatten sie die Schellen bereits gelöst, es aber nicht mitgenommen.

Der Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen bitte an die Polizei Seevetal, Telefon 04105 6200.

Stelle - Einbruch in Kindertagesstätte

In der Nacht zu Donnerstag sind Diebe in die Kindertagesstätte an der Straße Uhlenhorst eingebrochen. Die Täter hatten dazu ein Kellerfenster aufgehebelt. Anschließend durchsuchten sie das Erdgeschoss. Dabei erbeuteten die Diebe etwas Bargeld und Schlüssel. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 600 Euro.

Seevetal/Meckelfeld - Alarmanlage vertrieb Diebe

In der Straße Am Bach kam es am Donnerstagnachmittag zu einem versuchten Tageswohnungseinbruch. Die Täter hebelten eine rückwärtige Terrassentür an dem Reihenhaus auf, lösten dabei allerdings die Alarmanlage aus. Die Diebe traten die Flucht an, bevor sie überhaupt in das Haus gelangt waren. Es blieb bei geringem Sachschaden.

Buchholz - Mit Lkw von der Fahrbahn abgekommen

Am Donnerstag, gegen kurz nach 06 Uhr, kam es auf der Hannoverschen Straße zu einem Verkehrsunfall mit einem Lkw. Der 47-jährige Fahrer war in Richtung Sprötze auf der Bundesstraße unterwegs und geriet in Folge Sekundenschlafs nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort überfuhr der Lkw mehrere Begrenzungspfähle und prallte schließlich gegen einen Baum. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Der Lkw musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 55.000 Euro.

Rosengarten - Betrunken verunfallt

Ein 35-jähriger Mann hat am Donnerstag einen Verkehrsunfall auf der Bendestorfer Straße verursacht. Der Mann war gegen 09.30 Uhr mit seinem Pkw von Buchholz in Richtung Bendestorf unterwegs, als er Ausgangs einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Pkw prallte gegen einen Felsen und überschlug sich. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 35-Jährige alkoholisiert war. Bei einem Atemalkoholtest erreichte er einen Wert von rund 2 Promille. Den Führerschein des Mannes stellten die Beamten sicher, ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. Der Sachschaden wird auf rund 23.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg