Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Northeim

20.03.2019 – 11:18

Polizeiinspektion Northeim

POL-NOM: Auffahrunfall bei Hohnstedt

Northeim (ots)

Bundesstraße 3 zwischen Edesheim und Hohnstedt - Mittwoch, 20. März 2019, 08.40 Uhr

HOHNSTEDT (fal) - Am Mittwoch gegen 08.40 Uhr kam es auf der B 3 nahe Hohnstedt zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von ca. 5.200 Euro entstand. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Ein 56 Jahre alter Göttinger war mit seinem Pkw Mercedes auf der B 3 in Richtung Einbeck unterwegs. Aufgrund stockenden Verkehrsflusses vor Hohnstedt bremste ein vor ihm fahrender Lkw ab. Der Göttinger bemerkte den Bremsvorgang zu spät und fuhr auf. An dem Pkw entstand dabei ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Der Lkw blieb nahezu unbeschädigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Northeim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim