Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Verdacht des gewerbsmäßigen An- und Verkaufs von Diebesgut

Northeim (ots) - Osterode Dienstag, 5. August 2014, 08.00 Uhr

OSTERODE (fal) - Die Polizei Osterode führt derzeit umfangreiche Ermittlungen gegen zwei 32 und 48 Jahre alte Osteroder wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen An- und Verkaufs von Diebesgut aus der hiesigen BTM-Szene.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Göttingen erließ das Amtsgericht Göttingen Durchsuchungsbeschlüsse für zwei Geschäfte und zwei Wohnungen in Osterode. Mit Unterstützung von Beamtinnen und Beamten der Göttinger Bereitschaftspolizei wurden die Beschlüsse am Dienstag gegen 08.00 Uhr zeitgleich vollstreckt.

Bei den Durchsuchungen wurden eine Vielzahl elektronische Geräte, diverses Computerzubehör und Geschäftsunterlagen sichergestellt. Die Ermittlungen der Osteroder Polizei dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: