Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

25.11.2019 – 15:16

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Transporter aufgebrochen

Nienstädt/Obernkirchen (ots)

(ma)

In den gestrigen Abendstunden haben Unbekannte gg. 21.30 Uhr in Nienstädt, Mühlengrund, versucht, einen Transporter der Marke Renault Master aufzubrechen und Maschinen von der Ladefläche zu stehlen. Das Fahrzeug, das auf dem Privatgrundstück des Geschädigten stand, war mit einer akustischen Alarmanlage ausgestattet und schlug die Täter in die Flucht.

Vermutlich steht ein silberner Pkw BMW, ausgestattet mit einem gelben Kennzeichen mit schwarzer Schrift, Anfangsbuchstabe evtl. ein "B", mit der Tat in Verbindung. Der BMW fuhr unmittelbar nach der Tatausübung zügig aus Tatortnähe auf die angrenzende Bundesstraße 65.

Auf der Heyestraße in Obernkirchen hatten sehr wahrscheinlich die selben Täter im Zeitraum von 19.30 bis 22.10 Uhr mehr Erfolg und konnten an einem Mercedes Sprinter, der auf der Durchgangsstraße geparkt stand, die Hecktür aufbrechen, um mehrere Arbeitsmaschinen zu entwenden.

Die genaue Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest.

Hinweise zu beiden Taten nimmt die Polizei Bückeburg, Tel.: 05722/95930, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bückeburg
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg
Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg