Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

26.12.2018 – 12:29

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Fahndungserfolg für die Pyrmonter Polizei nach Einbruch in E-Center

Bad Pyrmont (ots)

Am 23.12.18, gegen 16:35 Uhr, wurde im Bad Pyrmonter E-Center, An der Schwage 1, ein Einbruchalarm ausgelöst. Wenige Minuten nach der Alarmauslösung traf ein Streifenwagen der Pyrmonter Polizei am Objekt ein. Dabei wurde festgestellt, dass eine Scheibe mit einem Gullideckel eingeschlagen worden war. Da zunächst unklar war, ob sich die Täter noch im Objekt befinden, wurde der Markt umstellt und Diensthunde angefordert. Zeitgleich wurden mehrere Streifenwagen aus der Polizeiinspektion und von der Polizeiwache Blomberg für die Nahbereichsfahndung eingesetzt. Ein angeforderter Polizeihubschrauber konnte aufgrund des schlechten Wetters nicht starten. Eine Überprüfung im Markt hatte ergeben, dass die Täter Tabakwaren im Wert von mehreren hundert Euro erbeutet hatten. Im Rahmen der Fahndung fielen der Streifenbesatzung aus Blomberg zwei Personen in Löwensen auf. Die Beamten erkannten in den Personen amtsbekannte Straftäter aus Steinheim. Beide gaben an, sie wollten einen Bekannten in Löwensen besuchen. Den Namen ihres Bekannten wollten sie den Beamten jedoch nicht nennen. Einer der Männer hatte einen Rucksack bei sich. Eine Durchsuchung des Rucksacks führte zum Auffinden von Tabakwaren, die mutmaßlich aus dem Einbruch stammen. Beide Personen wurden festgenommen und dem Polizeikommissariat Bad Pyrmont zugeführt. Dort wurde bei einer Durchsuchung der beiden Personen jeweils eine geringe Mengen Betäubungsmittel aufgefunden. Beide Tatverdächtigen wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft entlassen. Bei den Tatverdächtigen konnte nur ein Teil der Beute sichergestellt werden. Zeugen, denen im Zusammenhang mit dem Einbruch etwas Verdächtiges aufgefallen ist, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05281/94060 mit der Pyrmonter Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:
PHK Bremer
Polizeikommissariat Bad Pyrmont
Polizeikommissariat Holzminden
Telefon: 05281/94060
E-Mail: poststelle@pk-bad-pyrmont.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung