Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ST: Ochtrup, 10-jähriges Mädchen vermisst gemeldet (Bild)

Ochtrup (ots) - Am Mittwochnachmittag (16.01.2019) ist die 10-jährige Marijam B. (siehe Bild) von ihren Eltern ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des Diebstahls in der Altstadt

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 28.09.2018, gegen 11:00 Uhr, entwendeten zwei bislang unbekannte ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

04.07.2018 – 07:11

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Wer hatte "Grün"?

Hameln (ots)

Am Sonntag, 01.07.2018, gegen 17.30 Uhr kam es an der Kreuzung Deisterstraße / Tunnelstraße zur Kollision zwischen einem Sattelzug und einem Ford Focus. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt jedoch mehrere tausend Euro.

Der Sattelzug kam aus der Tunnelstraße und fuhr in Richtung Basbergstraße.

Der Ford Focus fuhr von der Deisterstraße in die Kreuzung, wo es zur Kollision mit dem Sattelzug kam.

Durch Befragungen des 58-jährigen Sattelzugfahrers aus Braunschweig und des 62-jährigen Ford-Fahrers aus Bad Münder konnte nicht geklärt werden, wer möglicherweise das Rotlicht missachtet hatte.

Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise zum Unfall bitte an die Polizei Hameln (Tel. 05151/933-222)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

intern: 774564/376

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung