Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim

31.05.2019 – 13:29

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Missgeschick beim Tankversuch - Zapfpistole im Tankstutzen vergessen

POL-HI: Missgeschick beim Tankversuch - Zapfpistole im Tankstutzen vergessen
  • Bild-Infos
  • Download

Hildesheim (ots)

HILDESHEIM - (jpm) In der letzten Nacht (30./31.05.2019) fiel einer Streifenbesatzung der Polizei Hildesheim gegen Mitternacht, beim Durchfahren des Berliner Kreisels, ein Ford Focus auf, dessen Tankdeckel offenstand und bei dem ein Gegenstand im Einfüllstutzen steckte.

Bei einer Kontrolle des Fahrzeuges stellte sich heraus, dass es sich bei dem Gegenstand um eine Zapfpistole handelte. Der 30-jährige Fahrzeugführer und seine Frau gaben an, aus Richtung Wernigerode gekommen zu sein. Unterwegs habe man tanken wollen, jedoch seien jegliche, angefahrene Tankstellen geschlossen gewesen. An einer größeren, hell erleuchteten Tankstelle ist man davon ausgegangen, dass diese geöffnet ist. Nachdem die Zapfpistole bereits im Tankstutzen steckte, stellte sich heraus, dass auch diese Tankstelle geschlossen war. Die Fahrt wurde fortgesetzt, wobei aber offenbar vergessen wurde, zuvor die Zapfpistole wieder aus dem Einfüllstutzen zu entfernen. Das Problem war, dass die Fahrzeuginsassen nicht mehr genau wussten, wo sich die Tankstelle befand, an der ihnen das Missgeschick passiert war.

Die Beamten informierten im Anschluss mehrere Polizeidienststellen, in deren Bereich sich die betroffene Tankstelle befunden haben könnte. Am Vormittag des 31.05.2019 kam dann der entscheidene Hinweis von Kollegen aus Goslar. Die Tankstelle, an welcher nun eine Zapfpistole fehlte, befindet sich in der Ortschaft Vienenburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Paul Makowski, Polizeioberkommissar
Telefon: 05121-939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell