Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Raubdelikt am Busbahnhof Hildesheim

Hildesheim (ots) - (jpm)Am 05.10.2018, gegen 18:45 Uhr kam es am Busbahnhof in Hildesheim zum Raub einer Geldbörse.

Den Ermittlungen zufolge wartete ein 18-jähriger aus Nordstemmen am Bussteig A 2 auf seinen Bus. Dabei wurde er von zwei ihm unbekannten Männern angesprochen und aufgefordert seine Geldbörse herauszugeben. Als er dieser Aufforderung nicht nachkam wurden ihm Schläge angedroht. Im Folgenden wurde der 18-jährige durch einen der Männer am Arm festgehalten, während der andere die Geldbörse aus der Kleidung nahm. Anschließend entfernten sich die Männer mit der Geldbörse und begaben sich zu einer mehrköpfigen Gruppe, die sich im Bereich der Fahrradständer am Busbahnhof aufhielt. Der 18-jährige konnte vernehmen, dass aus der Gruppe auf die beiden Männer eingewirkt wurde, dass sie die Geldbörse zurückgeben sollen. Letztendlich kehrten die zwei Männer zu dem 18-jährigen zurück, händigten ihm die Geldbörse wieder aus und entfernten sich mit der Gruppe in unbekannte Richtung. Aus der Geldbörse wurde nichts entwendet.

Die beiden Männer konnten durch den 18-jährigen nur dürftig beschrieben werden. Sie waren ca. 180 cm groß, ca. 18 Jahre alt und vermutlich südeuropäischer Herkunft. Sie sprachen fast akzentfreies Deutsch. Zu der Personengruppe am Fahrradständer konnten keine Hinweise erlangt werden.

Zeugen, die den Vorfall eventuell beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei Hildesheim unter der Nr. 05121/939-115 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Paul Makowski, Polizeioberkommissar
Telefon: 05121-939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: