Polizeidirektion Hannover

POL-H: Gemeinsame Nachtragsmeldung der Polizei und der Staatsanwaltschaft Hannover! Tötungsdelikt in Barsinghausen - Mordkommission (Moko) sucht nach Tasche des Opfers

Handtasche des Opfers

Hannover (ots) - Im Fall der in Barsinghausen getöteten 16-Jährigen laufen die Ermittlungen der bei der Kriminalpolizei Hannover eingerichteten "Moko Anna" weiterhin auf Hochtouren. Die Beamten wissen mittlerweile, dass die Jugendliche in der Nacht von Samstag auf Sonntag (17:06.2018), gegen 01:00 Uhr, eine cremefarbene Handtasche dabei hatte. Diese Tasche konnte bislang nicht aufgefunden werden. Polizei und Staatsanwaltschaft fragen deshalb konkret: Wer kann Angaben zu der auf dem Foto abgebildeten Handtasche und ihrem Verbleib machen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung zu setzen./ schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: