PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill mehr verpassen.

17.01.2019 – 14:29

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: Falsche Stadtwerkemitarbeiter erbeuten in Wetzlar Geld und Schmuck
Polizei bittet um Mithilfe

Dillenburg (ots)

   -- 

Wetzlar-Dalheim: Falsche Stadtwerkemitarbeiter erbeuten Geld und Schmuck / Polizei bittet um Mithilfe

Mit der Masche "falscher Mitarbeiter der Stadtwerke" erleichterte ein Duo gestern Mittag (16.01.2019) eine Seniorin. Ein Betrüger verschaffte sich unter einem Vorwand Zutritt zu der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Straße "Drei Stämme", sein Komplize griff sich unbemerkt Schmuck und Bargeld der Bewohnerin. Die Polizei schließt nicht aus, dass die Täter auf weitere Opfersuche im Lahn-Dill-Kreis unterwegs sind.

Zwischen 11.30 Uhr und 12.30 Uhr klingelte der Unbekannte und gab sich gegenüber dem Opfer als Mitarbeiter der Stadtwerke aus. In dem Mehrfamilienhaus sei ein Schaden am Abwassersystem entstanden und er müsse nun die Abflüsse kontrollieren. Gemeinsam gingen sie ins Badezimmer. Dort schloss er die Tür und lenkte Seniorin ab. Nach wenigen Handgriffen verließ er die Wohnung. Als das Opfer ins Schlafzimmer ging, fand es mehrere offenstehende Schränke vor. Zudem fehlte Schmuck und Bargeld in noch nicht bekannter Höhe.

Die Polizei geht davon aus, dass die Wohnungstür offen stehen blieb und ein Komplize unbemerkt hineinschlich. Dieser durchsuchte das Schlafzimmer und nahm die Beute an sich. Letztlich verließ der zweite Mann die Wohnung wieder unbemerkt.

Den Betrüger beschreibt das Opfer als mittelgroß und von kräftiger Statur. Zur Tatzeit trug er Jeans und war insgesamt dunkel gekleidet.

In diesem Zusammenhang fielen zur genannten Zeit in der Straße "Drei Stämme" ein dunkler Pkw - Golf oder Polo - aus dem Zulassungsbezirk MG, für Mönchengladbach, sowie zwei Männer auf. Ob diese Beobachtung mit den Trickbetrügern in Verbindung steht, ist nicht bekannt.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt:

   - Wem ist der falsche Stadtwerkemitarbeiter, alleine oder 
     gemeinsam mit seinem Komplizen, gestern Mittag in Dalheim 
     aufgefallen?
   - Wer kann weitere Angaben zu dem dunklen Pkw mit MG-Kennzeichen 
     machen?
   - Wo ist der angebliche Stadtwerkemitarbeiter noch aufgetreten? 

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei
Twitter: www.twitter.com/polizei_mh
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill