PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Wolfsburg mehr verpassen.

04.05.2020 – 13:07

Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Radfahrer übersehen - 75-Jähriger schwer verletzt

Wolfsburg (ots)

Wolfsburg, OT Mörse, Salzwedeler Straße 02.05.2020, 11.55 Uhr

Ein Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Radfahrer ereignete sich am Samstagmittag auf der Salzwedeler Straße. Nach derzeitigem polizeilichem Kenntnisstand befuhr gegen 11.55 Uhr ein 77 Jahre alter Kraftfahrzeugführer aus Wolfsburg mit seinem blauen VW Golf die Salzwedeler Straße aus Richtung Fallersleben in Richtung Westhagen. Zwischen den Straßen Wulfhagen und Heinrich-Deumeland-Straße querte ein 75 Jahre alter Radfahrer an einer Bedarfslichtsignalanlage die Fahrbahn.

Der 77-Jährige erkannte die Situation zu spät und es kam zum Zusammenstoß mit dem Radfahrer. Dieser wurde auf die Fahrbahn geschleudert und zog sich hierbei schwere Verletzungen zu.

Anschließend geriet der Golf des 77-Jährigen auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen in der Gegenfahrtrichtung stehenden silbergrauen Opel Insignia. Dieser hatte vor der dortigen Haltelinie gestoppt, da nach seinen Angaben die Lichtsignalanlage für seine Fahrtrichtung Rotlicht zeigte.

Der 75 Jahre alte und chwer verletzte Radfahrer wurde anschließend mit einem Rettungswagen ins Wolfsburger Klinikum verbracht.

Am E-Bike entstand geringer, an den beiden Fahrzeugen erheblicher Sachschaden. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und sucht Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben.

Zuständig ist das Polizeikommissariat in Fallersleben, Rufnummer 05362/94741-0

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle@pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg
Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg