PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Salzgitter mehr verpassen.

06.03.2021 – 11:58

Polizei Salzgitter

POL-SZ: POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Peine vom Samstag, 06. März 2021:

Peine (ots)

Unerlaubtes Glücksspiel

Friedrich-Ebert-Platz, 31226 Peine, 06.03.21, 00.50 Uhr

In der Nacht gehen Einsatzkräfte des Polizeikommissariates Peine einem glaubhaften Hinweis nach. Demnach sollen sich in einer ehemaligen Gaststätte Personen aufhalten und dort illegales Glücksspiel betreiben. Bei Betreten des Gebäudekomplexes erstreckt sich ein Labyrinth aus Gängen und Räumen, die sich in einem renovierungsbedürftigen Zustand befinden. Schließlich treffen die Einsatzkräfte insgesamt 7 Personen im Objekt an, die in angrenzende Räumlichkeiten flüchten und sich dort teilweise einschließen. Weiter wird festgestellt, dass ein Raum der ehemaligen Gaststätte mit zwei illegal betriebenen Geldspielautomaten sowie einem Kartenspieltisch, Sitzmöglichkeiten für 10 Personen, einer Gasheizung, gedämpftes Licht, einer u.a. mit alkoholischen Getränken eingerichteten Küche und einem Toilettenbereich ausgestattet ist. Durch die eingesetzten Beamten werden die Spielautomaten beschlagnahmt, Spuren gesichert und die Identität aller Personen festgestellt. Dem angetroffenen Eigentümer der ehemaligen Gaststätte wird die Einleitung eines Ermittlungsverfahren eröffnet.

Einbruch in ein Einfamilienhaus

Im Westerfelde, 31224 Peine Woltorf, Tatzeit zwischen Do., 04.03.2021 16:30 - Fr., 05.03.2021 10:00

Ein unbekannter Täter hebelt ein Fenster des Einfamilienhauses auf und dringt hierdurch in das Haus ein. Es werden alle Räumlichkeiten vom Täter durchsucht. Schließlich öffnet dieser von innen die Terrassentür und flüchtet mit ca. 400 Euro Bargeld in unbekannte Richtung.

Verstöße gegen das Pflichtversicherungsgesetz 38159 Vechelde, 05.03.2021

In der Hildesheimer Straße wird, gegen 13.30 Uhr, ein 38-jähriger Mann mit einem Elektrokleinstfahrzeug angetroffen. Bei der Kontrolle wird festgestellt, dass der Versicherungsschutz bereits erloschen ist und er unter dem Einfluss von berauschenden Mittel steht. Daraufhin erfolgt eine Blutprobenentnahme und die Untersagung der Weiterfahrt. Etwa 30 Minuten später treffen die Polizeibeamten in der Bodelschwinghstraße auf einen 25-jährigen Mann. Auch hier muss festgestellt werden, dass er sein Elektrokleinstfahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr führt, ohne dass ein Versicherungsschutz besteht. Gegen beide Personen ist ein Ermittlungsverfahren eröffnet worden.

Trunkenheit im Verkehr

31228 Peine, Stederdorf, 06.03.2021, 02.25 Uhr

Im Bereich der Autobahnauffahrt A2, wird ein 40-jähriger Fahrzeugführer eines PKW einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Überprüfung wird Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Test ergibt eine Atemalkoholkonzentration von 1,64 %o. Dem Fahrzeugführer wird eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt und die Einleitung eines Ermittlungsverfahren eröffnet.

Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Radfahrerin 31224 Peine, Woltorfer Straße 99, 05.03.2021, 16.32 Uhr

Eine 20-jährige Fahrradfahrerin überquert mit ihrem Fahrrad die Woltorfer Straße und übersieht dabei die von links kommende 54-jährige Fahrzeugführerin. Diese kann, trotz Abbremsen und dem Versuch auszuweichen, einen Zusammenstoß nicht verhindern. Die 20-jährige wird durch den Aufprall leicht verletzt und zur weiteren Behandlung in das Klinikum Peine transportiert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel
Polizeikommissariat Peine
i.A. POK`in Jäger, Einsatzführerin DA1
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter