PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Salzgitter mehr verpassen.

17.04.2020 – 11:05

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Freitag, 17. April 2020:

Wolfenbüttel (ots)

Weddel: Hütte brennt nieder

Freitag, 17.04.2020, gegen 00:15 Uhr

Am Freitagmorgen, kurz nach Mitternacht, wurden die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zu einem Brand einer Hütte in Weddel, Pfingstanger, gerufen. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass eine dort auf einer Wiese befindliche hölzerne Hütte in Flammen stand. Trotz der sofort eingeleiteten Löscharbeiten brannte die Hütte vollständig nieder. Zur Brandursache und zum entstandenen Sachschaden können derzeit keine Angaben gemacht werden. Die Spezialisten der Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Neben der Polizei waren die Feuerwehren aus Weddel, Klein Schöppenstedt und Cremlingen sowie vorsorglich der Rettungsdienst im Einsatz.

Wolfenbüttel: Polizeibeamte nach Widerstandshandlungen verletzt

Donnerstag, 16.04.2020, gegen 17:00 Uhr

Am Donnerstagnachmittag, gegen 17:00 Uhr, wurde eine Streife der Polizei in die Straße Alter Weg in Wolfenbüttel zu Familienstreitigkeiten gerufen. Vor Ort war es offenbar zu Streitigkeiten innerhalb einer Familie gekommen. Bei der Sachverhaltsaufnahme durch die eingesetzten Beamten kam es dann zu Widerstandshandlungen gegen die polizeilichen Maßnahmen durch einen 37-jährigen Mann. So habe dieser immer wieder die Distanz zu den Einsatzkräften unterschritten, die Anweisungen der Einsatzkräfte nicht befolgt und sich uneinsichtig gezeigt. Unter Hinzuziehung weiterer Polizeikräfte konnte der 37-Jährige letztendlich unter Kontrolle gebracht und zur Wache des Polizeikommissariates verbracht werden. Da er augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde ihm aufgrund eines richterlichen Beschlusses eine Blutprobe entnommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 37-Jährige entlassen, verschiedene Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet. Bei den Widerstandshandlungen wurden die eingesetzten Polizeibeamten verletzt. Ein Polizeibeamter musste sich in ärztliche Behandlung begeben und ist zunächst nicht weiter dienstfähig. Die Ermittlungen dauern an.

Wolfenbüttel: Einbruch in Scheune, Feuerlöscher entleert

Mittwoch, 15.04.2020, 16:00 Uhr, bis Donnerstag, 16.04.2020, 15:00 Uhr

Zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagnachmittag drangen bislang unbekannte Täter in eine Scheune in Wendessen, An der Fischerbrücke, ein. In der Scheune entleerten der oder die Täter einen vorgefundenen Feuerlöscher. Es entstand geringer Sachschaden. Hinweise: 05331 / 933-0.

Fümmelse: Einbruch in Rohbau

Mittwoch, 15.04.2020, 15:30 Uhr, bis Donnerstag, 16.04.2020, 06:30 Uhr

Unbekannte Täter drangen über ein Fenster in den Rohbau eines Einfamilienhauses in Fümmelse, Im Kleinen Horn, ein. Aus dem Rohbau wurden vorgefundene Baumaschinen, Kompressor und Einblashaube, im Wert von zirka 1800 Euro entwendet. Tatzeit: Mittwoch, 15.04.2020, 15:30 Uhr, bis Donnerstag, 16.04.2020, 06:30 Uhr. Hinweise: 05331 / 933-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell