Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Salzgitter mehr verpassen.

23.01.2020 – 10:15

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 23.01.2020 für den Bereich Salzgitter.

Salzgitter (ots)

Fahrer eines Pkw beging mehrere Straftaten.

Salzgitter, Wolfenbütteler Straße, 21.01.2020, 19:05 Uhr. Die Polizei konnte den 25-jährigen Fahrer eines Pkw VW anhalten und kontrollieren. Bei dem Mann bestand der Verdacht, dass er offensichtlich unter dem Einfluss von Drogen stand. Bei einem anschließend durchgeführten Drogenvortest konnte dieser Verdacht erhärtet werden. Daraufhin ordneten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe an. Bei den Ermittlungen der Beamten stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Die Polizei leitete mehrere Ermittlungsverfahren ein.

Täter zerstörten die Seitenscheibe eines Pkw.

Salzgitter, Lebenstedt, Brassertweg, 22.01.2020, 07.00-15:00 Uhr. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde von einem unbekannten Täter die Seitenscheibe eines geparkten VW eingeworfen. Der Täter verwendete bei der Tat offensichtlich einen Gullideckel. Aus dem Fahrzeuginneren konnte schließlich eine Handtasche mit persönlichen Dokumenten und Bargeld entwendet werden.Die Schadenshöhe beträgt ca. 500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle
Matthias Pintak
Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell