Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

18.03.2019 – 14:13

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 18.03.2019. Polizei ermittelt nach Unfallflucht in Salzgitter.

Salzgitter (ots)

Salzgitter, Lebenstedt, Parkplatz vor dem Rathaus Salzgitter, 12.03.2019, 10:50-11:50 Uhr.

Derzeit ermittelt die Polizei in Salzgitter wegen einer Verkehrsunfallflucht. Der geschädigte Pkw, ein grauer Opel Agila, wurde von dem 43-jährigen Fahrzeugführer in einer Parkbucht vor dem Rathaus abgestellt. Nachdem der Besitzer nach einer Stunde zu seinem Pkw zurückkehrte, bemerkte er den Schaden. Am linken vorderen Kotflügel, am Radlauf und im Bereich der dortigen Stoßstange waren in einer Höhe bis 70 cm Beschädigungen erkennbar. Eine Ermittlung ergab, dass der Verursacher des Schadens ein blaues Fahrzeug gewesen sein könnte. Die Schadenshöhe beträgt mindestens 1.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Salzgitter unter der Rufnummer 05341/18970 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter