Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Radfahrer von Pferd getreten - schwer verletzt - Heiligenhaus - 1903137

Mettmann (ots) - Am Samstag, 23.03.2019, gegen 15.10 Uhr kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: 11jähriger Junge aus Winnenden vermisst

Aalen (ots) - Winnenden: Öffentlichkeitsfahndung nach 11jährigem Jungen Seit Freitag, 22.03.2019, fehlt ...

23.02.2019 – 21:09

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 23.02.2019. In Brand gerates Wohn- und Stallgebäude.

Salzgitter (ots)

31249 Hohenhameln, Bekumer Ring, 23.02.2019, ca. 15:35 Uhr. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geriet aus ungeklärter Ursache ein Wohn- und Stallgebäude in Brand. Bei dem Feuer wurde nach bisherigen Erkenntnissen keine Personen verletzt. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot zur Brandbekämpfung eingesetzt. Für die Dauer der Löscharbeiten wurde die Bundesstraße 494 im Bereich der Ortschaft gesperrt. Die Polizei führt weitere Ermittlungen zur Brandursache durch, derzeit können keine weiteren Angaben hierzu gemacht werden. Die Höhe des Sachschadens muss noch ermittelt werden.

Rückfragen ab Montag bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter